Bunte Vielfalt

Hallo an diesem verschneiten Osterwochenende,

gestern bekam ich wieder Stickgarn geschenkt. Die Kunde, dass ich mich auch als Stickerin (zwar noch desolat, aber mit wachsendem Interesse) betätige hat die Runde gemacht. Eine Freundin brachte die Schätze ihrer Mutter aus den Anfängen der 70er Jahre vorbei und ich freute mich unbändig.

Zuvor bekam ich von Familienangehörigen alle Schätze zur Verfügung gestellt und so ergibt sich nun folgendes Bild:


Die obere Reihe sind die besagten 70er Jahre Garne. 

Auffällig auch hier: wenig schwarz ... hm ... aber bunt gefällt mir jetzt auch immer besser :-)

Kommentare

  1. Vor kurzem habe ich auch so einen Fund Second Hand gemacht, diese Garne sind meist farb- und kochecht, man kann so viel damit machen, z.B. unter Zierstichen mitlaufen lassen oder in Stickfolie vernähen ... natürlich auch sticken ;-))
    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  2. das stimmt, sie sind vielfältig einsetzbar ... ich habe sogar schon das Binding eines Quilts damit genäht ...sieht gar nicht mal so übel aus :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts