"Country Home" geht weiter oder Nicht ohne meinen Kleber

Ich bin´s schon wieder :-)

Heute habe ich am "Country Home" weiter gearbeitet. Die Rückseitenquadrate sind geschnitten, das Vlies auch (danke an meinen Liebsten), ich habe alles zusammengenäht und dann kam eine vergnügliche Arbeit, die sonst eigentlich lästig fällt:


Den Stoffkleber habe ich erst seit Neuestem und ich werde ihn nie wieder hergeben. Um ein Sandwich zu machen, braucht es wirklich nur ganz wenig aus der Sprühdose ... ich bin restlos begeistert ... ade, ihr lieben Stecknadeln :-)

Hier findet ihr eine Auflistung der Kleber, die es gibt:


Dank des Hilfsmittels ging das Zusammenfügen schnell von der Hand:



Ein schöner flauschiger Haufen ist da entstanden. Die Rückseitenquadrate sind im Wechsel:


So kann ich beide Seiten des Quilts nutzen. Jetzt wartet er nur noch auf das Quilten und das Zusammennähen. 

Gruß
Edith



Kommentare

  1. Liebe Edith,
    ja, Klebespray ist eine toll Erfindung. Ich mag das Heften eines Quiltsandwiches auch nicht. Nur gut, dass es kluge Köpfe gibt die immer mal wieder tolle Hilfsmittel erfinden. Ich bin gespannt, wie es mit Deinen Blöcken weiter geht.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bea,

    die Stecknadeln können jetzt wirklich fast in der Versenkung verschwinden, ich bin sowas von begeistert von dem Sprühkleber ... wirklich eine tolle Erfindung!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"