Frau H.´s kleine Chemiestunde

Heute habe ich keine Lust zum Nähen und eigentlich habe ich auch keine Lust zu nichts, nicht einmal zum Ausruhen :-( ...

Nachdem ich etwa 100 kleine 5 cm Dreiecke aus Stoffresten geschnitten hatte, habe ich mich erinnert, dass ich ja noch Stofffarbe in der Tasche hatte. Ha, Feiertag gerettet. Da passte es sich auch gut, dass ich gefühlte 10 kg weiße Bettwäsche bekommen habe. Wenn das nicht gut zusammenpasst ... also ging es los:


Stoff zerschnitten, etwa 300 g abgewogen


Eimer mit 4 Liter kochendem Wasser ist startklar


4 Eßl. Salz auch am Start - huch, Schleichwerbung :-)


20 Min. immer schön rühren


Farbkontrolle


was hier wie ein grauer Matschhaufen aussieht, soll Olivengrün sein ...

... und gegen das Licht gehalten, ist es das auch. Jetzt weilt der Stoff bei 40 Grad in der Waschmaschine und darf ordentlich "ausbluten". Dann noch ein Essigbad und fertig ... tada ...

Ergebnisse gibt es dann morgen zu sehen ...






Kommentare