KimonoTasche

Bereits vor einigen Tagen zeigte ich einen japanischen Ikat Stoff. Aus diesem Stoff werden traditionelle Kimonos genäht. Auf der Suche nach einem für mich passenden Stoff fand ich ihn :-).
Auf dem Foto schimmerte er grau und als ich ihn auspackte, war er mehr bräunlich. Hm ... egal, dachte ich ... nähst du erst einmal los.

Und das ist daraus geworden:





Eindeutig meine Tasche! Ich mag die kleinen Details, ohne dass sie zu überladen wirken. Der Schnitt ist schlicht - ich finde ja Taschen mit bunten Stoffen und vielem daran sehr schön, aber das ist nicht meins!

Nun habe ich eine tägliche Begleiterin und schicke diese zu  RUMS, weil ja heute Donnerstag ist. Ich freue mich auch zu sehen, was die anderen Ladies schönes genäht haben ... :-)

Kommentare

  1. Die Tasche ist wunderschön geworden. Gerade weil sie so schlicht ist, wirkt der Stoff sehr edel.
    Lieben Gruss, Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Oh, super schön! Brauche unbedingt auch noch ne schlichte Tasche!
    Ist der Schnitt "frei Schnauze"?
    Die Anbringung des Gurts mit KamSnaps finde ich ne geniale Lösung!
    Toll geworden,
    LG,
    Nicole Reimann

    AntwortenLöschen
  3. ja, den Schnitt habe ich mal selbst so aufgezeichnet :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"