Nähen ohne Pause :-)

Ihr Lieben ...

ich denke, ich erkläre das "nähen ohne Pause" einmal :-) ... denn einige wundern sich schon, warum "ohne Pause" bei mir etwas entsteht. Gerne sage ich es nicht, aber es ist nun einmal die Wahrheit: ich bin 100 % erwerbsunfähig und 70 % schwerbehindert.

Bitte jetzt nicht sagen: Oh, das tut mir leid ... nee, bin ja gut drauf :-). So bin ich ja auch relativ fit, kann nur nicht mehr weit laufen (Stadtbummel fällt leider aus) und nehme ziemlich starke Schmerzmittel, die es mir selten erlauben, mit dem Auto zu fahren. Wenn ihr mich sehen würdet, kämt ihr auch gar nicht auf die Idee :-)

und so bin ich total froh, dass ich das Nähen für mich entdeckt habe. Im Dezember 2012 bekam ich meine Naumann zu Weihnachten und wollte Klamotten für mich nähen. Merke: ich bin schwarzfan und es gibt wenig Sachen, die mir gefallen. Dann wurde ich Mitglied in einem Quiltforum und sah die wunderschönen anderen Dingelchen und fing einfach an. Tada: that´s it!

Als freie Journalistin arbeite ich als Redakteurin bei einem Radiosender und mache Kulturbeiträge. Das ist nicht anstrengend, da mein Mann mich immer zu den Terminen begleitet :-) ... ich mache etwa 5 Sendungen pro Monat - also auch sehr viel weniger als früher. Und so habe ich Zeit ohne Ende .............. genau!

Würde ich nicht nähen, würde ich vermutlich Amok laufen, da ich ein sehr aktiver und fröhlicher Mensch bin.

Also: geistige Heilung durch Nähen! Ist doch cool, oder?

Kommentare

  1. Geistige Heilung durch Nähen ist nicht nur cool, sondern das funktioniert wirklich!!!
    Ich bin seit fast einen halben Jahr wegen Depressionen und Angststörung krankgeschrieben. Seitdem ich seit knapp 2 bzw.3 Monaten meine Nähmaschine und meine Stickmaschine habe, baue ich nur noch auf.
    Es geht mir gut und ich kann in diese Aufgabe versinken.

    Dir wünsche ich weiterhin die nötige Kraft die es braucht um seinen Alltag und damit das Leben weiter zu bestehen.
    Solange uns nicht unterkriegt ist doch alles in Butter :o)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Edith,

    ich sehe es genau wie du...Geistige Heilung ist nicht nur cool sondern hilfreich!
    Mir hilft die Wiederentdeckung, meiner kreativen Nähzeit sehr, meinen Alltag zu bewältigen...und gibt mir Bestätigung.
    Manchmal ist es so, dass ich darin versinken könnte...und manchmal trotz vieler Ideen im Kopf, nicht ans Beginnen komme.

    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Kraft und Hoffnung...und behalte unbedingt deinen Humor!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts