Maispuffer

Heute mal nichts Genähtes, dafür etwas Gekochtes :-)

 Kochen ist neben Nähen meine zweite Leidenschaft und genau wie beim Nähen - wo ich nicht nach Anleitungen arbeite - ist es auch mit dem Kochen: ich koche nie nach Rezepten!

Ich habe in den letzten 34 Jahren viel ausprobiert und experimentiert und immer noch fällt mir etwas Neues ein

heute gibt es Maispuffer

ach ja, ich koche nicht 100 %ig vegetarisch, aber ich lasse gern Fleisch weg, wenn es geht


und so habe ich sie gemacht:

1 kleine Dose Mais
1/2 Schafskäse
6 Lauchzwiebeln
2 Peperoni

Teig:
Mehl, Wasser, 1 Ei
Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika

dazu gibt es indischen Joghurt:

1/2 großen Becher Naturjoghurt
Salz, Pfeffer, Curry, Curcuma, Knoblauch

die Puffer in reichlich Fett ausbraten (sie zerbröseln manchmal etwas wegen des Schafskäses, macht aber nix)

entweder kalt oder heiß mit dem Joghurt essen

bon appetit 



Kommentare

Beliebte Posts