Eine riesengroße Freude für mich

Wer meinen Blog aufmerksam liest, der weiß, dass ich einen Laden in unserem Haus als mein Atelier nutze. Für die lieben neuen Mitleser hier einmal ein Foto von der Schaufensterfront:


Wir haben ein Haus aus dem Jahr 1863 und das Fenster macht den Eindruck, als wäre es auch nicht mehr so taufrisch. Sollte mich das stören? Nein ... ganz im Gegenteil.

Ich liebe es, alte Dinge zu sammeln ... ich ziehe seit 20 Jahren mit meinen alten Möbeln um (da sind einige Schätzchen bei, das kann ich euch versichern! Einbruch lohnt sich nicht, die Möbel sind irre schwer!!!), kurz: ich habe ein Faible für alles, was alt ist! Richtig alt, nicht nachgemacht!

Bisher befanden sich im Schaufenster Dinge, die da einfach so lagen und hingen. Ich hatte kein System, war ja auch eigentlich nur Ausstellungsfläche.

Seit Ende letztem Jahres bin ich dazu übergegangen, einmal in der Woche mein Atelier für 3 Stunden zu öffnen. So können liebe Mitmenschen schauen, was ich so mache oder die ein oder andere Bestellung bei mir aufgeben! Läuft - ich habe immer nette Gesellschaft und wir tauschen uns wunderbar aus. Diesen Zustand genieße ich sehr.

NUR: meine Schaufenster gefielen mir nicht wirklich richtig gut! Sollten sie nicht eine Visitenkarte für mein Tun sein?

Doch, das sollen sie und werden sie auch!

Ich habe ein neues Konzept und alles zusammen gesucht, was dazu passen könnte!

Das rechte der beiden Fenster wird mit alten Schätzen bestückt, auf denen ich meine "romantischen" Nähdinge dekorieren werde! Wie ich mich darauf freue!

Hier sind mal ein paar Fotos von den Sachen, die ich bisher habe:


Diese 3 Koffer brachte mein Mann gestern mit, an ihnen haftet noch der Staub von Jahrzehnten :-) ... ich liebe sie


Auch dieses Küchenwandregal (man hängte früher die Geschirrtücher hinter das weiße Tuch) ist Original mit etwas vergilbtem Stoff ... es bleibt, wie es ist ...


und schaut euch mal diese wirklich originale Schürze aus der Gründerzeit an ... sie ist doch wohl Hammer, oder? Eine liebe Bekannte überließ sie mir gemeinsam mit alten Bettlaken


Dieses etwas kitschige (ich gebs ja zu) Püppchen fand ich im Secondhand Kaufhaus ... sie passt 


das alte Nähkörbchen befindet sich auch schon zig Jahre in meinem Besitz und der Hocker ist einfach nur schön, er darf auch bleiben, wie er ist


und zu guter Letzt ein Werbeschild aus den Jahren .... - keine Ahnung - der Zahn der Zeit hat ordentlich dran genagt :-)

Ich liebe jedes einzelne Stück!

Und natürlich brauchte ich ein neues Schild, was meine Öffnungszeiten auch anzeigt:


Dieses Wochenende startet die Umdekoration und ich muss sagen, ich freue mich ganz irre darauf!

Wenn es fertig ist, dann zeige ich euch wieder Fotos, falls es euch interessiert :-)

Ein wahrer FREUTAG für mich

LG







Kommentare

  1. Was für schöne Ideen und vor allem Umsetzungen Du hast!
    Es ist eine wahre Freude, Deinen Elan und die Freude an der Kreativität bei Dir zu beobachten.
    LG
    Cousine Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frau H. :-)

    wow, schöne Sachen hast Du Dir zusammengesucht. Bin schon total auf die Umsetzung gespannt!!!!!

    Und ich bin jetzt gaaanz ehrlich, ich bin ein klein bisschen neidisch auf Dein Schaufenster-Atelier :-) Das wäre auch immer mein Traum ...

    Viel Spaß beim Umsetzen!!!!
    Liebe Grüße

    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stell dir vor, wir haben den Laden bis vor wenigen Monaten als Lager genutzt. Das war eine echte Verschwendung. Allerdings habe ich auf 50 qm keine Heizung und muss einen Kaminofen in Gang bringen, damit es nicht zu kalt wird :-)

      Löschen
  3. Wooow wie ich dich darum beneide. Was für ein Raum. Ich würde ja gerne mal Bilder von Innen sehen.
    Wobei ich mich eigentlich nicht beschweren darf ich habe den ganzen Dachboden für mich....

    Sei lieb Gegrüsst
    und habe ein schönes
    Wochenende Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich freue mich auf dein umdekoriertes Schaufenster. Ich finde es jetzt schon sehr spannend.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin schon ganz gespannt :).
    Lg
    Rosa

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Ich wäre ja schon über einen eigenen Tisch für die Maschinchen glücklich. Aber was du da hast! Einfach nur WOW!!! Super schön! Bin seeeehr gespannt auf deine dekorierten Schaufenster!!!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, es interessiert! Ich freu mich schon auf die Fotos von den fertig dekorierten Fenstern. Auch ich liebe alte Möbel und habe in meinem Wohnzimmer auch rin paar schwere Schätzchen. Ist nicht jedermanns Geschmack aber ich empfinde genau das als super gemütlich und schön. Viel Spaß wünsche ich Dir. Liebe Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
  8. Das bin ich auch gespannt und freue mich auf die Bilder!
    Viel Spass,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Das ist soooo wunderhübsch.....bin schon so gespannt auf Deine neuen Schaufenster!
    Viel Elan und Freude beim Dekorieren wünscht
    Sandra :)

    AntwortenLöschen
  10. Da haste aber ein paar tolle Schätzchen...bin gespannt auf die nächsten Foto´s, wie Du es umgesetzt hast.
    Das Du Dein Atelier für andere geöffnet hast ist eine tolle Idee!

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich ein toller Plan! Ich habe lediglich ein Regalfach in meinem Nähzimmer, in dem ich alte Schätze aufbewahre. Auf die achte ich aber auch mit Argusaugen!
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Gestalten!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  12. Der Traum eines jeden, unverbesserlichen Nostalgiker- wie auch ich einer bin!!!
    DANKE für soviel "AUGENGLÜCK"!!! sagt Angela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"