{aus alt mach neu}

Der Freund meiner Tochter setzte seinen ganzen Charme ein und fragte, ob ich ihm eine neue Tasche für die Schule etc. nähen könne ... ich kann ja solchen Blicken nicht widerstehen. Er gab mir seine alte, die habe ich ein wenig ausgeschlachtet und habe eine neue Tasche aus Kunstleder mit Leinen genäht, eine alte Hose von ihm fand auch noch Verwendung:







mir und ihm gefällt sie gut. Allerdings stellte sich im Praxistest ein kleines Manko heraus: die aus Kunstleder genähten Aufhänger für den Trageriemen sind einem gewissen Gewicht nicht gewachsen. Die muss ich noch nachbessern ...

mein Projekt für den Creadienstag, für den Upcycling-Dienstag und für Frau Meertje

wünsche euch einen zauberhaften Tag
eure Frau H.

Kommentare

  1. Super! Mehr muß ich ja nicht sagen

    Lg Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Toll Du Fleißmeise, Deine Nähmaschine glüht bestimmt bald .... Die Tasche sieht super aus. Lg r

    AntwortenLöschen
  3. Toll, Du bist ja eine Traumschwiegermutter!!!
    Und der nächste Praxistest wird dann sicher auch mit Bravour bestanden ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Upcycling, ja,ja meine Prinzessin hat auch immer so einen Blick, dem kann Frau nicht widerstehen :)
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  5. Ui, die sieht aber klasse aus! Ich mach viel zu selten Recycling dabei find ich das immer wieder am allercoolsten!
    Hoffe meine Jungs bringen dann bald nette Mädchen mit die benäht werden möchten ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  6. wunderbar ist die geworden :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  7. Nicht anders zu erwarten gewesen.... einfach genial! Da haben die Augen sicher noch mehr gestrahlt!!!!!!!!
    As lieabs Grüassli Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Die ist richtig genial. Sieht toll aus. Gut zu wissen mit dem Kunstleder.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Tolle TAsche geworden, und für die Träger findet sich bestimmt eine gute Lösung.
    Gruß Christine

    AntwortenLöschen
  10. Toll ist die Tasche geworden,
    ich traue dem Kunstleder auch nicht so ganz
    und unterlege es immer mit einem stabilen Stoff,
    dann sieht´s gut aus und ist haltbarer.
    Liebe GRüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  11. Das ist sooo cool! Wunderschön! Und diese Detailarbeit! Vom Feinsten. Dass die Träger nicht stark belastet werden sollten, passt doch: Die Trägerin solle schließlich auch nicht stark belastet werden. ;-)))
    Großes Kompliment!

    AntwortenLöschen
  12. Wow, coole Tasche hast Du da genäht !
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Frau H.,
    Du hast das echt drauf. Toll!
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  14. Da hat der Freund Deiner Tochter ja Glück gehabt. Die Tasche sieht wirklich lässig aus. Du hast es drauf!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  15. Das mit dem Kunstlederträgern ist mir bei meiner Schnabelina-Bag leider auch passiert - wenn du einen guten Tipp für mich zum Ausbessern hast - her damit !!! Meine Idee war nur wieder abtrennen und Bügelvlies drunter... Andere Tipps ??? LG

    AntwortenLöschen
  16. frau h. ..sie sind eine taschenzauberin! toll! *begeistertbin*
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  17. Sehr tolle Tasche! Macht echt was her :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Oh das mit den Trageriemen hab ich auch schon festgestellt beim Kunstleder. Voll schade, weil es super toll aussieht :) aber aus sowas lernt man ja bekanntlich! Die Tasche sieht sehr fesh aus, mag ich :)

    LG
    Ramona

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts