{2colours}

Angesteckt von der Lässigkeit der japanischen Mode habe ich einen Rock ohne Schnittmuster genäht. Anschauungsmaterial habe ich anhand meiner Bücher ja mehr als genug.

Getauft habe ich ihn

{2colours}




Der Rock ist aus Leinen und in Bahnen genäht, die sich nach unten etwas verbreitern, dadurch ist er am Saum etwas ausgestellt. Hinten lässt sich der Rock mit einem Reißverschluss schließen. Und natürlich hat er aufgesetzte Taschen ... ich liebe Taschen an Kleidungsstücken :-)

Bisher gibt es keine Tragefotos, weil es hier an ambitionierten Fotografen fehlt und ich auch keinen großen Spiegel habe, um selbst tätig zu werden. Die Puppe musste ich jugendfrei machen, trägt sie doch einen BH von mir :-) und die Dame ist etwas pummeliger als ich, bei mir spannt der Rock nicht so :-)

das ist mein heutiger RUMS

LG
eure Frau H.

Kommentare

  1. Liebe Frau H.,
    super geworden. Der Stoff ist toll. Bei mir müssen auch immer Taschen dran ;-)
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Toll geworden. Ich mag die Farbkombi.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. also auf püppi sieht dein neuer rock schon mal klasse aus - eine tolle idee die 2 farben so zu kombinieren!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde ihn klasse und an Dir sieht er bestimmt noch viel besser aus als am leichtbekleideten Püppi ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht ja klasse aus.Sehr chic mit dem breiten Gürtel
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ein richtiger toller Jupe, grad auch mit den beiden Farben und Taschen die gefallen mir auch immer.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  7. Der Rock sieht klasse aus!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Der Rock sieht toll aus. Die Taschen seitlich und die Farbkombi finde ich sehr schön. Mit dem breiten Gürtel ein richtiger Hingucker.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"