{wenig geschafft}

Letzte Woche meinte ich noch, ich wäre jetzt mal rechtzeitig dran, um für Weihnachten zu nähen. Und diese Woche muss ich leider verkünden: es stagniert!

Es sind nur Kleinigkeiten entstanden. Kleine Geschenkpäckchen als Mitbringsel oder als Geschenkanhänger für die liebe Verwandtschaft. 





Wer mir bei Instagram folgt, der hat schon gesehen, was ich für mich gemacht habe. Ich liebe die Kronenklammer. Davon wird es sicherlich noch einige mehr in unserem Tannenbaum geben! 


Heute also nur ein klitzekleines RUMS von mir

jetzt gehe ich gucken, was ihr gemacht habt

so long
Frau H.

Kommentare

  1. das ist ja mal ne tolle idee mit den bestickten klammern im weihnachtsbaum - sieht bestimmt klasse aus!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Na das sieht doch aber nach gaaaanz vielen Kleinigkeiten aus!!!!!!!! Also doch nicht soooo wenig geschafft, oder???? Tolle Idee, die Klammern.......

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Gerade so ein "Kleinkram" hält besonders auf und dafür hast du doch wirklich viel geschafft.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Die sind wirklich hübsch geworden und ich gebe Janine völlig recht, dass gerade diese kleinen Sachen viel Arbeit machen und zeitaufwendig sind und mit deiner Ausbeute kannst du deshalb auch absolut zufrieden sein.

    Die sind wirklich hübsch, alle miteinander, und werden bestimmt viel Freude machen!

    Ganz liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. ja - der kleinkram ist oft viel zeitaufwendiger als etwas großes. die sachen jedenfalls sind alle supersüß geworden. lg sassi

    AntwortenLöschen
  6. Find ich klasse, sieht super aus, und so Kleinkram braucht auch seine Zeit, auch wenn die Maschine quasi "alleine" arbeitet. Bei solchen Blogeinträgen kommt der Wunsch nach einer Stickmaschine immer wieder hoch....
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Klein aber fein! Deine Kleinigkeiten sind wirklich sehr hübsch geworden!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"