[Ein kleines Sonntags DIY]

Hallöchen,

viele von euch haben auch schon etwas aus Beton gemacht, oder?

Hier ist ein Stück, das garantiert in jede Wohnung und
jeden Garten passt:


wenn ihr mögt, arbeitet es einfach nach :-)

Beton anrühren (1 Teil Zement - 2 Teile Sand)
mit Wasser verrühren
ihr braucht einen Joghurteimer oder ein anderes großes Gefäß
ein altes Glas
Öl

und los geht es

Beton in den vorher eingehölten Eimer gießen,
das Glas (mit etwas Sand beschwert) hinein stecken
und warten.
Nach 2 Tagen ist es so weit ausgehärtet, dass ihr es mit Farbe bestreichen könnt.
Richtig fest wird es aber erst nach 2 Wochen!

Die Wimpelkette arbeitet ihr einfach aus Stoffresten. Schneidet die Wimpel mit der Zickzackschere aus und klebt sie mit Textilkleber auf ein Band.
Ich finde die Mini-Bommel-Borte total süß dazu:-)

Schleife um das Glas und fertig ist die etwas andere Vase





Viel Spaß beim Nacharbeiten.

LG
Frau H.




Kommentare

  1. Wow, das ist ja wunderschön geworden. Und würde sich super in meiner Wohnung machen. Ich gebe ehrlich zu, so richtig warm bin ich bisher mit Beton noch nicht geworden. Aber dein DIY macht mir Lust das nachzuwerkeln.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Ich liebe deine Werke sehr!!! Aber nacharbeiten wäre mir glaube ich zu aufwändig.... mit Beton habe ich noch nie gearbeitet! Aber - sag niemals nie....wer weiß, ob ich es nicht doch mal versuche!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, auch dein neuer Header, richtig klasse.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"