[Mutter-Kind-Nähen]

Letzte Woche hatte ich zum Muttertag Besuch von meiner kleinen (sie ist 20) Tochter und wir haben gemeinsam genäht.

Was netteres gibt es ja wohl kaum, oder?

Wir haben Schritt für Schritt das Utensilo von Pattydoo genäht,
was ihr euch übrigens hier gratis herunter laden könnt:


So sehen die Ergebnisse aus:





Toya hat das Blümchenutensilo genäht.

Das hat mal richtig Spaß gemacht
und endlich habe ich mein Utensilo mit Trennwand,
das nun direkt neben dem Waschbecken steht
und meine Kosmetik beherbergt.

Habt ihr auch schon einmal ein Mutter-Kind-Nähen veranstaltet?

Ich wünsche euch einen zauberhaften Sonntag

LG
Frau H.

Falls du Interesse am Stoff Abo hast, hier findest du alle Informationen.

Kommentare

  1. Sehr schön, damit meine ich nicht nur die Utensilos, was ich auch unbedingt nähen will, sondern der Name Toya. Das war sicher ein toller Tag.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Die sind toll geworden! Meine Mutter ist Schneiderin und in meiner Schulzeit konnten wir gar nicht zusammen nähen. Mittlerweil klappt das viel besser und es gibt scheinbar gar nichts, was sie mit ihrer alten Pfaff 260 nicht hinkriegt.

    AntwortenLöschen
  3. Super ... Das wäre auch mein Traum, mit meiner Großen ein bisschen gemeinsam nähen. Sie ist auch sehr kreativ; allerdings interessiert sie sich nicht für's Nähen :-( ... Den Schnitt für das Utensilos muss ich mir merken. Sie sehen toll aus.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts