(Likörchen gefällig?)

Wie ich bereits an anderer Stelle erwähnte,
verbringen wir dieses Jahr Weihnachten in England bei meiner Tochter.

Andere Länder - andere Sitten:

Bei der Familie des "Schwiegersohnes" wird ganz anders gefeiert
als bei uns. Dort gibt es am 1. Weihnachtstag ein tolles Essen
und "Schrottwichteln". Hä? - hab ich gedacht.

Ist so, mache ich auch mit. Kenne ich nix! :-)




Aber ganz schrottig möchte ich dann doch nicht da sein
und darum habe ich mich zum ersten Mal in meinem
Leben entschlossen, einen Eierlikör selber zu machen.

"Selfmade Eierlikör"


In 200 ml Flaschen abgefüllt, mit Stoffdeckel
und Etiketten geht er nun mit uns auf Reisen.

Der ist soooo lecker, wie ein kleiner Geschmackstest zeigte:


und so schön RETRO :-)

Nach diesem Rezept (ist nicht von mir, war ja das erste Mal!)
habe ich ihn gebraut:


Cheers

Frau H.

verlinkt mit Creadienstag und HOT

Kommentare

  1. Da bin ich ja mal gespannt, wenn du wieder kommst was du zu berichten hast, hört sich ja spannend an. Der Likör kommt sicher gut an.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch mal ein tolles Geschenk. Mal schauen, was sie sagen werden. Danke für das Rezept.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"