[Erste Designtäschchen]


Alles, was genäht wird, hat ein Design! Alles, was künftig von mir genäht wird, hat das Design von Frau H.
Zwei Beispiele aus der Reihe "Design made by Frau H." findet ihr heute in diesem Beitrag:



So viele wunderschöne Stoffe erfreuen mich bei jedem Blick in die sozialen Medien. Ich denke: hach ja, da könnte ich dieses oder jenes daraus nähen. Ideen über Ideen! Aber auch viele verlorene Ideen! Ich vergesse einfach, was ich nähen wollte. Schlicht und einfach!

Das ändert sich: ich skizziere grob, um welche Idee es sich handelt. So geht nichts mehr "durch die Lappen". 

Zwei Skizzen habe ich bereits umgesetzt:




Da ich Neubesitzerin von vielfältigen Nähfüssen bin, habe ich Biesen auf diese Kosmetiktasche genäht. Ein einfaches Mittel für eine große Wirkung. Wenn die Finger über diese Oberfläche streichen, ergibt sich ein rauer, aber gleichmäßiger Eindruck. Wunderbar. Als Dotfan mochte ich diesen Stoff mit Punkten besonders gern zu den senkrechten Streifen.


Ganz anders die folgende Kosmetiktasche:





Bei dieser Tasche habe ich an diejenigen gedacht, die es nicht so bunt mögen. Es ist mir wichtig, nicht nur Dinge zu nähen, die mir ausgesprochen gut gefallen, sondern auch andere Geschmäcker zu berücksichtigen.

Es handelt sich um Feincordstoffe (die es übrigens im letzten Stoff Abo gab) in Kombination mit einem hellbraunen Kunstleder. Gefüttert ist die Tasche mit einem flauschigen Vlies. 
Die vordere Tasche ist aufgesetzt und mit einer Lederpaspel abgeschlossen.
Neben dem Reißverschluss gibt es noch eine Lasche, die gleichzeitig das vordere Fach verschließt. 
Im Inneren befinden sich 3 zusätzliche Taschen.

Beide Taschen wird es nur einmal geben, es sind also Unikate!

Den Beitrag verlinke ich mit dem Creadienstag und HOT

Frau H.

mehr zur Info "Design made by Frau H." findet ihr im Post von gestern.



Kommentare

  1. Sehr schön, die unbunte wäre auch eher mein Fall, sehr schöne Stoffe. Die Bilder gefallen mir auch sehr, anders. Ich mag ja schwarz als Hintergrund, finde da kommen die Taschen gut zur Geltung.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Die Kosmetiktasche gefällt mir sehr. Auch die Lösung mit der Lasche ist wunderschön. Anstelle von Kunstleder wäre Snap Pap so für mich vielleicht noch eine Alternative.
    LG
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  3. Was für tolle Täschchen...mir gefallen beide ausgezeichnet.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Täschchen, wobei das erste mir auf Anhieb einen Ticken besser gefällt!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Ideen! Das mit den Biesen gefällt mir als Designelement total gut! Das muss ja eine Wahnsinnsarbeit gewesen sein!
    Sehr schön auch bei beiden die Verbindung mit dem Kunstleder, das wirkt sehr edel!

    Lieber Gruß, Sonja

    AntwortenLöschen
  6. lindner-bettina.de19. Januar 2016 um 14:11

    Oh, die gefallen mir beide wirklich gut, ich könnte mich jetzt grad mal nicht für eines entscheiden.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Beide Taschen ist supertoll. Die Idee den Biesenfuß zu nutzen finde ich total genial.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Das Täschchen mit den Biesen ist ja toll. Muss ich unbedingt auch mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Ganz toll, die Biesen sind eine super Idee! Wirklich schöne Stoffkombinationen <3

    AntwortenLöschen
  10. Was für super tolle Täschchen!!! Ganz wunderbar sind die geworden!
    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts