{1 Knopf, ganz viele Knöpfe}


Eines mag ich gar nicht: Knöpfe annähen ...

Um mich meinem Feindbild zu stellen, habe ich gefühlte 100 Knöpfe mit der Hand angenäht.

Das daraus entstandene Kissen erfüllt mich mit viel Freude.
Ganze 2 Tage habe ich daran gearbeitet und manchen Fluch
aus den Tiefen meines Gedächtnisses herauf beschworen :-)




Grösse des Kissens: 44 x 44 cm.
Noch in meinem Besitz befindliche Knöpfe: wenige.

Das bleibt ein absolutes Einzelstück!

Frau H.

verlinkt mit Creadienstag und HOT

Kommentare

  1. Ich mag auch keine Knöpfe annähen... Aber dein Herz ist einfach toll!
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. WOW, wie schön!!! Die Arbeit hat sich gelohnt!!!! Knöpfe per Hand annähen mag ich auch nicht....aber immer noch lieber, als RV´s einzunähen...lach!
    Mal sehen, ob ich auch mal so ein Herzkissen mache - das gefällt mir echt total gut!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine ganz bezaubernde Idee.
    Ich nähe Knöpfe zwar auch nicht gerne an, habe aber Unmengen davon.
    Solch ein Kissen fertige ich mir bestimmt auch an. Vielen Dank für die Inspiration!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Das Kissen ist so schön geworden, da hat sich die Arbeit gelohnt! Die Farben finde ich klasse!
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. lindner-bettina.de16. Februar 2016 um 12:37

    Oh wie schön, die viele Arbeit hat sich wirklich gelohnt.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Na DAS nenne ich ja mal, sich dem "Gegner" zu stellen!
    Respekt!
    und ein wunderschönes Kissen! ♥
    liebgrüß, Gesine

    AntwortenLöschen
  7. Ja Wahnsinn, da hat sich das Fluchen gelohnt, superschön ist es geworden. Wer mag schon Knöpfe annähen, also ich sicher nicht.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich toll geworden ! Was für eine Wahnsinns-Arbeit !
    Ich würde mich freuen, wenn du die beiden Kissen auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest !
    LG Ellen von nellemies design

    AntwortenLöschen
  9. Uhh die Mühe hat sich eindeutig gelohnt. Das Kissen ist einfach bezaubernd. Kommt auf jeden Fall auf meine To-Do Liste (wahrscheinlich werde ich anschließend auch sagen dass ich so was nie wieder mache :D. Ich bin nämlich absolut ungeduldig)
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, Knöpfe annähen braucht wirklich einiges an Geduld... Aber die hat sich bei dir gelohnt - sieht super aus dein Kissen!
    Liebe Grüsse
    Debby

    AntwortenLöschen
  11. Das Kissen ist total schön geworden, dass kann sich sehen lassen. Da hat sich die Arbeit mit den vielen Knöpfen annähen voll und ganz gelohnt ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. die Arbeit hat gelohnt, das Kissen sieht klasse aus
    zum Anlehnen nimmt man aber vermutlich die Rückseite, oder? ;-)

    lieben Gruß
    Uta (die auch endlich mal mit den gesammelten Knöpfen etwas anfangen sollte)

    AntwortenLöschen
  13. knöpfe annähen ist auch nicht meins, aber ganz wundervoll schaut's aus ! da hat sich die mühe gelohnt ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  14. ein toller blickfang ist dieses kissen. wahrscheinlich nicht so praktisch zum kuscheln, aber dafür wirklich ein absoluter hingucker. ich hab bestimmt 100x so viele knöpfe wie du vernäht hast.... willst du noch ein paar *kicher*
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts