[Ich war mal ein Herrenhemd]




In meinem Blogbeitrag vom 3. August (klick hier) zeigte ich bereits, wie ich aus einem Herrenhemd ein bezauberndes Kinderkleid nähte.

Alle Hemden (ich glaube, es sind 10) werde ich upcyclen und zu schönen und praktischen Dingen verarbeiten.

Heute zeige ich euch eine Kosmetiktasche, die ich mit Spitzen, Borten und einem Knopf "gepimpt" habe.


Sehr froh bin ich, dass der Onkel meines Mannes (von ihm erbte ich die Hemden) ein recht farbenfroher Mensch ist und mir auch Hemden in zarten und gefälligen Farben übergab :-).

Auch eine schöne Idee ist es, aus einem Hemd ein Kissen zu nähen.
Dieses hat sogar ein kleines Extra: eine Tasche für die Fernbedienung.
Ich nenne es MMK = MännerMachtKissen :-)


Vermutlich rückt der Gatte die Fernbedienung gar nicht mehr raus und ihr seid gezwungen, andauernd Fussball oder so zu gucken ... also überlegt euch gut, ob ihr auch so eines nähen wollt :-).

Ich wünsche euch einen zauberhaften Tag.
Edith

verlinkt mit Creadienstag, Frau Meertje und HOT

Du brauchst noch Hilfe bei einem Nähprojekt?
Vielleicht findest du hier in meinem Nähratgeber die passende Anleitung!

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts