[ich nähe noch+Strandkorb]



Lange habe ich hier nichts mehr gezeigt ...



aber es passieren gerade so aufregende Dinge :-).

Dennoch nähe ich auch noch. Vielleicht hat mich die ein oder andere von euch schon vermisst, denn hier im Blog ist lange nichts passiert. Tut mir leid ... ich habe sooooo viel zu tun.


Für die Tunika im Titelbild gibt es demnächst eine ausführliche Nähanleitung. Wenn es soweit ist, dann könnt ihr bei mir unter dem Thema nachsehen.
Das hellblaue Kleid mag ich ganz besonders. Der Stoff ist so schön leicht und zart. Es ist gefüttert und die Lochstickerei mag ich total gern. 
Beide Kleider erinnern mich an meine Kindheit. A-Linie und zart verspielt.

Wer mir auf anderen Medien folgt, der hat schon Fotos von unserem Strandkorbprojekt gesehen. Mein Mann baut mir einen Strandkorb aus Paletten. Ich sag euch: der ist genial.

Hier ein Bild in halb fertigem Zustand:


Mittlerweile ist er ein wenig weiter gebaut, er hat jetzt die ausziehbaren Stützen für die Füsse und kleine Tischchen an den Seiten.
Gestrichen wird er in ganz hellem grau mit hellgrünen Akzenten.
Ein wirkliches Prachtstück!
Natürlich nähe ich die Polster und Kissen :-)
Die Bauanleitung gibt es übrigens bei selbst.de

Und wer sich für das interessiert, was mich so beschäftigt, der schaut morgen noch einmal vorbei, da berichte ich dann ausführlich.

Habt einen tollen Dienstag
Edith

verlinkt mit Creadienstag, Meertje, HOT

Kommentare

  1. Der Strandkorb wird große Klasse.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  2. Die Kleidchen sind toll, aber der Strandkorb ist ja wohl ne Wucht. Der wird klasse. Bin schon gespannt.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr genialer Paletten-Korb!
    Hach, ich würd´ den knallebunt anmalen wollen, Wimpelchen à la Indien mit Glöckchen dran, dann noch bunte Kissen, ein Laternchen mit einem Kerzchen dran... – ik will auch so einen!!!

    Wünsche Dir viel Freude mit dem Ausschmücken!
    Fröhlichen Gruß,
    Sara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"