Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2013 angezeigt.

Handytaschen aus tollem Material

Hallöchen
"Wochenend und Sonnenschein" ... das passt heute nicht ganz: der Himmel graut so vor sich hin :-)
apropos grau
an anderer Stelle berichtete ich bereits, dass ich "Stoffe" von einer Bekannten bekam. Sie ist Besitzerin eines Wasserbettenstudios und hat mir Proben von Bezugsmaterial überlassen.
Ganz spannend fand ich das graue Material, von dem ich nicht weiß, was es genau ist ... hm
Es ist fest, man fühlt die Oberflächenstruktur, es ist kein Stoff und lässt sich dennoch gut nähen

die Struktur des grauen Materials gefällt mir ausgesprochen gut!
Bei dem roten handelt es sich beim unteren Material um Mikrofaser Verlours ... vom Fühlen her wie Wildleder ... auch interessant
hervorragend geeignet, um Handytaschen daraus zu nähen, denn ein Futter oder Vliesverstärkung benötigen sie nicht, da sie auch so formstabil sind
das war es für heute
bis dann

Dieses Foto schicke ich zum Color me happy - Thema heute: lazy grey - da passt es gut hin:





Kleine Bastelstunde

Auf der Suche nach Behältnissen für meinen Stand sind mir 2 Kartons und eine leere Dose in die Hände gefallen
ratzfatz was Schönes nun ja, meine subjektive Wahrnehmung daraus gemacht:

und die kleinen silbernen Engel wollten unbedingt an Schlüsselanhänger
Herzensengel oder Schutzengel


nun ist auch gut für heute
hatte einen kreativen Tag :-)

Die Sommerpause beim Werkeltagebuch Upcycling ist vorbei, dann also nichts wie hin mit dem Bastelergebnis :-)


gefühlt: Leder

Neulich bekam ich Material von einer Bekannten, das fühlt sich an wie Veloursleder ... ist aber keins, so weit ich das beurteilen kann
daraus habe ich - natürlich - Taschen genäht:


und weil ich mich darüber freue und heute Freitag ist, schicke ich die Fotos zum FREUTAG


Frosch´n

Wollfilz ist eine feine Sachen für kleine Dinge, die den Alltag schöner machen
heute habe ich entschieden, dass ich unbedingt eine Federtasche benötige
da muss alles hinein, was ich an Stiften, Scheren, Nagelfeilen etc. mit mir herum trage

schon immer wollte ich gern einen Frosch zum Küssen bei mir haben, nun habe ich gleich mehrere :-)

die Blume habe ich selbst gehäkelt :-)

und mit dem Rosenstoff vom Möbelschweden ist die Tasche perfekt ... Frosch und Rosen, geht es romantischer?
Jetzt gehe ich mal gucken, was bei RUMS so los ist
bis dann


Madam

Am Samstag bekam ich ein Stoffstück in der Größe 60 x 40 cm geschenkt und überlegte bis heute, was ich daraus nähen kann
der Stoff ist ganz dünner bestickter Satin, also machte ich mir zunächst Gedanken darüber, ob er eine Naht mit der Nähmaschine überhaupt übersteht und er nicht an der Naht zusammen zieht
habe es einfach mutig ausprobiert und siehe da
es funktionierte
darf ich "Madam" vorstellen ... sie ist eine große Kulturtasche mit den Maßen 30 x 23 cm und hat innen insgesamt 4 Taschen:

das nähen hat wunderbar geklappt und die Tasche macht einen filigranen, aber auch stabilen Eindruck ... ich finde, sie ist schon etwas besonderes :-)
damit Madam sich auch bei anderen vorstellen kann, schicke ich sie jetzt zu Meertje
wünsche euch noch einen zauberhaften Tag


kein Topflappen :-)

Da ist heute Creadienstag und ich habe zum ersten Mal seitdem ich mitmache, nichts fertig ...
sagen wir mal so: ich war etwas out of order
aber dennoch habe ich mit einem Stück begonnen, was zunächst wie ein Topflappen aussieht, aber keiner ist:

es wird ein Kissenbezug
die runden Kissen habe ich schon 2mal behäkelt, aber dieses Mal möchte ich ein eckiges machen
mal sehen, wie das in der Gesamtheit wirkt
ich schicke mein unfertiges Werk zum Creadienstag und schaue, was die anderen Ladies feines gezaubert haben :-)


rausgekramt

Am Anfang meines Nähfiebers habe ich mich viel mit anderen Techniken als Taschen nähen versucht, gequiltet, gepatcht und auch einmal ein Bild genäht:

das Bild nannte ich "Pop-Art" und es hängt immer noch in unserer Küche und macht einen guten Eindruck
ebenso hat mich das Thema "free motion"-quilting interessiert und ich habe auch ein Stück fertig gestellt:

absolut nicht perfekt ... ist eine irre Arbeit und ich habe bestimmt 6 Std. dafür gebraucht
und noch ein Stück aus der Vergangenheit:

mein Quilt "Country Home", den ich immer noch heiß und innig liebe ...
warum ich Dinge aus der Kiste heraus suche? Na, weil es da jetzt eine tolle Mitmachaktion gibt, und zwar hier:
Revival
dort posten viele ihre ersten Stücke, nur so zum Spaß
guckt doch einmal vorbei und macht mit!
Gruß




letzte Kleinigkeiten ...

... für den Markt morgen ...
Handytaschen

shabby-öko-Look :-)




Taschenorganizer
Schönes Wochenende wünsche ich euch


neues aus der "Werkstatt"

Das ich ein Fan der Stickereien von regenbogenbuntes bin, ist ja kein Geheimnis mehr :-)
hier habe ich CrochetLove auf eine Kulturtasche aus Kunstleder genäht und freue mich ganz besonders, dass ich Glasperlen einer Bekannten am Reißverschluss verwenden kann ... sie dreht die Perlen aus Glas selber und hat mir einige ganz zauberhafte Stücke überlassen ... danke Rita

für die Verwandschaft im Säuglingsalter nähte ich heute noch einmal die allseits beliebten Bären:

es sind übrigens Zwillinge :-)
hach ja, ich mag die kleinen Kerle
das Wochenende naht und damit auch ein für mich großer Markt am Sonntag ... bin gespannt 
wünsche euch was :-)

und ab damit zum Frei(u)tag ... guckst du hier



my brandnew Handytasche

Hach ja, Kunstleder ist ja auch etwas feines, oder?
Meine Stoffhandytasche hatte sich in der Tasche aufgelöst, ich brauchte also eine neue ... da kam das Pseudoleder gerade recht:

gefällt mir schonmal gut und hält bestimmt auch länger :-)
und weil es so schön war, habe ich gleich noch 2 Stück genäht, knallrot:

und weil heute Donnerstag ist, schicke ich diese Handytaschen bei RUMS vorbei ...
bin immer ganz gespannt, was die anderen Ladies genäht haben
bis dann mal :-)


Etui Täschchen

Schminktäschchen mal ein wenig anders:

Stickerei Crochet Love von Regenbogenbuntes

dieses Täschchen mit der Stickerei Marrakesch, ebenfalls von Regenbogenbuntes
ich bezeichne diese Schminktäschchen als Etui Täschchen, weil ich zunächst etwas ähnliches wie einen Briefumschlag genäht und dann die unteren Ecken abgenäht habe 
diese Form gefällt mir sehr gut


BÄRiges

Vor wenigen Tagen ist bereits ein Bär entstanden
HerBÄRt (hier) und der hat nun Verstärkung bekommen:
darf ich vorstellen:

BÄRbel ist ein Hippiemädchen und BÄRty ein englischer Gentleman :-)


auch Katzenbaby Peppa fährt total auf die beiden ab :-)
die beiden Herzchen schicke ich nun zum Creadienstag
wünsche euch einen schönen Tag


Tütensack

Den Tütensack habe ich in einer Zeitschrift gesehen und sofort gedacht: endlich mal etwas total Praktisches!
Bisher stopfte ich meine Plastiktüten unkoordiniert unter die Spüle faul und sieht auch doof aus, aber jetzt hängen sie dekorativ unter der Decke

oben stopft frau die Tüten einfach rein und unten können sie bei Bedarf wieder heraus gezogen werden
der Aufhänger ist aus einem Gummiband, also kann ich sie direkt bis vor meine Nase ziehen ... alles sehr praktisch :-)
zudem sieht es auch noch gut aus, meine Küche ist wieder ein Stück weit bunter geworden


HerBÄRt

Ausnahmsweise habe ich einmal eine Schnittmustervorlage verwendet, denn der kleine Kerl ist zum dahin schmelzen

noch während des Nähens wurde er getauft:
HerBÄRt
sein Tattoo auf dem Hintern ist doch unübertroffen, oder?
Der ist so klasse, dass ich ihn noch öfter nähen werde, demnächst aus babyfreundlichem Teddyfrottee ... mal sehen, ob das dem Burschen auch gefällt :-)
wünsche euch einen zauberhaften Sonntag!

ich schicke ihn mal bei Meertje vorbei



Schöner frühstücken

Der Grannystoff ist zauberhaft ... eine Interpretation des Märchens "Rotkäppchen und der böse Wolf" :-)
niedlich und einladend
apropos "einladend" ... warum nicht als Frühstücksset nähen?
Das habe ich heute getan
und hier ist es nun, das "Frühstücksset Granny"

bestehend aus:
2 Eiermützen 1 Untersetzer 2 Kaffeebecheruntersetzer 2 Topflappen

wenn das mal nicht große Lust auf ein gemütliches Sonntagsfrühstück macht?
Liebe Grüße an euch



Neues für den Markt

Morgen gehe ich wieder auf den Markt ... allerdings werde ich mein Sortiment minimieren. Weiße Decke und bunte Sachen darauf, geordnet und nicht so unwillkürlich wie letztes Mal ...
nachdem ich mir die Marktfotos angesehen habe (Foto) stellte ich fest, dass die Augen zuviel Futter hatten.
Dafür habe ich neues für den Stand genäht:





die Taschen bezeichne ich als "Allroundtaschen", denn aufgrund ihrer Größe sind sie sowohl als Brillenetui, als auch für Stifte etc. geeignet
bei den Kirschkernkissen habe ich schon ein wenig an kühle Herbstabende gedacht ... dieses Mal ist sogar eines für die Herren dabei :-) ... 
dann werde ich mal die Sachen packen und mich moralisch auf den morgigen Tag vorbereiten
bis dahin

und da das heute (Freitag) wieder ein Freutag ist, schicke ich diesen Beitrag dorthin und freue mich noch immer :-) und bei Meertje schaue ich auch noch vorbei