Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2013 angezeigt.

Shopper

Eine große Tasche wurde bei mir bestellt, also habe ich gleich einen Shopper genäht. Allerdings ist er mit dickem Vlies gefüttert und so weich und knautschig, dass man ihn beinah als Kissen verwenden kann.
Die neue Besitzerin wollte ihn ganz schlicht, ohne jegliches Gedöns ... musste mich also ein wenig bremsen :-)

Durch die Falte passen da Unmengen von Einkauf etc. rein :-)
LG


Ein Kleid

... und jetzt mache ich es! ...
Ich nähe ein Kleid! Wo sind die Pauken und Trompeten? :-)
In unserer Facebookgruppe done by hand habe ich eine Anfrage gestartet, ob jemand mit mir zusammen das Kleid näht. Also zeitgleich! Gemeldet hat sich Jutta von Juvos Nadelkissen und nun gehen wir gemeinsam die Sache an, virtuell.
Das Objekt der Begierde ist ein Kleid aus der Ottobre 5/2012. Ich war spontanverliebt. Genau mein Ding!
Mehr als das Foto und den Stoff für das Probekleid kann ich leider heute nicht zeigen, denn die liebe Jutta wartet noch auf ihre Ottobre und ohne sie traue ich mich nicht, anzufangen :-)

wenn das Probeexemplar zur Zufriedenheit sitzt, dann möchte ich das Kleid aus grauem Wollstoff (mit dezenten Karos oder Hahnentrittmuster) noch einmal nähen. Zudem wird es bei mir etwas länger, etwa bis kurz vor dem Knie.
Ich bin froh, dass ich die Jutta an meiner Seite habe ... so kann ich dumme Fragen stellen und gucken, wie es geht. Frau kann sich eben austauschen, ist ja auch mein erstes…

pinker Weihnachtstraum

Kleine Mädchen stehen doch auf pink, oder?
Ich hoffe es auf jeden Fall, denn der Adventskalender, den ich genäht habe, strahlt in fröhlichem Pink in die Welt :-)

nun kann ich ihn auch bei den liebsten Schwestern präsentieren, denn die beiden zeigen, was jeder so als Adventskalender gezaubert hat.
Zudem schicke ich das Foto zu Frau Meertje
der zweite Kalender ist auch fertig, er ist für ein etwas älteres Mädchen, darum schön knallrot!


Liebe Grüsse




Platz für den Nikolaus

Gestern kam endlich mein Filz in kräftigen Farben ins Haus. Freu! Und ich konnte nun die niedlichen Hirschköpfe mit den schrägen Augen vernähen, die ich schon zugeschnitten hatte.
Die Beutel oder Utensilos (beides geht!) sind richtig groß. In das rote passen etwa 7 Orangen, also eine tadellose Größe, um dem Nikolaus genug Platz für Geschenke zu geben :-)








Auf zum Creadienstag mit dem bunten und fröhlichen Werk :-)
LG


Jeans-Upcycling die 2.

Jeans, Jeans, Jeans
ein schönes Material und es lädt zum 70er Jahre Style ein


so 2 bis 3 Stücke werden wohl noch entstehen
LG


Gastbloggen

Ich freue mich sehr, dass ich Ende November einen Gastblog kreieren darf.
Als einzige habe ich mich für eine weihnachtliche Kurzgeschichte entschieden. In der Vergangenheit habe ich etliche Texte geschrieben und etwa 6 Jahre mit einer Bekannten und einem Moderator auf der Bühne gestanden und Lesungen veranstaltet.
Das ist ja auch eigentlich mein Beruf :-), ich bin Journalistin und Autorin ... nur leider habe ich zur Zeit eine Schreibblockade ... die sich sicher wieder gibt. Kreativ war ich also schon immer :-)
hier ist übrigens eine Zeichnung der Hauptdarstellerin aus der Kurzgeschichte
darf ich vorstellen? Philomee

3 Bilder habe ich gestern für die Geschichte gezeichnet, die beiden anderen gibt es dann in dem Blog zu sehen
ich berichte weiter!
Wünsche euch einen schönen Sonntag!


Peace

Meine heutige Fundsache in den alten Stoffen war eine abgeschnittene Jeans. Ein paar Stücke konnte ich noch verwerten und habe daraus Handytaschen genäht.
Genannt habe ich diese Art der Taschen "Peace", was ja auch durch den Anhänger deutlich wird:




jede einzelne gefällt mir gut und ich kann mich gar nicht entscheiden, welche ich benutzen soll
ein Foto schicke ich zur Kreativwerkstatt Fleury, zum Freutag und zu Frau Meertje
ich wünsche euch ein schönes Wochenende :-)




Fundsachen bei done by hand

Für unsere Gruppenseite bei facebook done by hand suche ich jeden Tag einen Link, der zu einem Tutorial, einem freebook oder zu Anleitungen führt.
Das macht Freude, diese Dinge zu teilen und ich würde mich auch freuen, wenn ihr - diejenigen, die auch bei facebook sind - mal vorbei schauen würdet. Wir haben mittlerweile 135 Mitglieder aus allen kreativen Richtungen.
Heute fand ich einen ganz tollen Link:
von Angela Sewrella die eine einfache Schablone für runde Ecken erstellt hat:
Eckenrunder
ebenfalls bei ihr zu finden ein 
Schleifchentutorial
mit einer Gabel! So easy peasy ... genial!
Wenn ihr ein gratis Tutorial, eine Anleitung, eine Stickdatei, ein tolles DIY Projekt habt, dann schickt mir doch einen Link und ich veröffentliche das bei done by hand!
Schaut mal vorbei, wir haben tolle Sachen zu bieten!
Wir sehen uns dort?



Eine "Toya" ist entstanden

Die echte Toya gibt es schon seit mehr als 19 Jahren, aber die kleine "Toya" ist erst gestern entstanden
und das ist mein Beitrag zum heutigen LieblingsRUMStag :-)



eine kleine, feine Geldbörse nur für mich :-)
Meine Tochter und ich haben gestern erst am Papier und dann am Material ausprobiert, wie wir das am einfachsten hinbekommen können all das unterzubringen, was ich so brauche. 
Wie frau sieht: ich brauche nicht viel :-)
Da es sich um ein Probeexemplar handelt, bitte ich manch eine Naht nachzusehen ... ich wollte nicht den Traumstoff dafür gleich einsetzen ... hätte ja auch schief gehen können!
Jetzt gucke ich, was sonst noch so bei RUMS los ist
so long



Zeit zum Nähen

Ein kleiner Schwenk weg von den Weihnachtssachen:

zum ersten Mal eine andere Taschenform ausprobiert ... dabei heraus gekommen ist ein kleines Schminktäschchen mit viel Platz
und weil von dem Stöffchen noch etwas übrig war, habe ich ein "romantisches" XXL Nadelkissen genäht. Das gute Stück hat einen Durchmesser von 20 cm und ist garantiert ein Hingucker auf dem Nähtisch :-)


und noch 2 XXL-Varianten ... gehäkelt hatte ich die Blumen noch gestern Abend:


So und nun bereite ich mich auf den morgigen RUMS-Tag vor :-)
macht es gut bis dahin

heute ist Zeit für Frau Meertje



Tasche "Tanja"

Der 100. Creadienstag - gratuliere - das ist ja mal eine Nummer und ich bin heute dabei mit einer
TASCHE
genau, ich liebe Taschen
gefertigt für eine Freundin, die bisher nie Taschen trug und nun hat sie schon die zweite von mir nähen lassen. Sie ist so die sportliche und weit davon entfernt, etwas wie Handtaschen ihr eigen nennen zu dürfen.
Diese Form der Tasche hat darum jetzt den Namen "Tanja".

von außen ohne Schnicki und Schnacki, dafür innen mit einem ägyptischen Stoff und 2 Taschen so, wie Tanja das mag :-)

fröhliches Nähen und Werkeln wünsche ich euch


im übrigen hat sich meine URL verändert ... nicht mehr edithkrimskrams.blogspot.de sondern
frauhsnaehwelt.blogspot.de

Weihnachtsdeckchen die erste

Die erste von möglicherweise einigen Weihnachtsdecken - so genau weiß ich das aber noch nicht - ist entstanden:

ganz schlicht, ohne großes Gedöns ... weich gefüttert, habe Volumenvlies eingenäht und es dann flach gebügelt, das gibt eine tolle und stabile Qualität
und weil ich gerade dabei bin, zeige ich euch mal ein paar andere Decken, die ich vor Monaten genäht habe:


Vorder- und Rückseite

die war gleich weg, meine Schwester hat sie sozusagen gleich "eingesackt" :-) - das war ganz am Anfang meiner Näherei

aus Quiltblöcken genäht

mein allererster Tischläufer ... ziemlich groß, liegt bei meinen Eltern auf dem Küchentisch

noch ein Tischläufer aus selbst gefärbtem Stoff

Untersetzer "crazy quilt"

Mitteldecke "paper pieced"

und mein Projekt "freihand gequiltet" ... dafür habe ich 7 Stunden gebraucht und war grottenschlecht :-), aber ich habe nicht aufgegeben und werde so ein Stück vermutlich nie wieder machen!
So, jetzt gab es viel auf die Augen
muss mich noch fü…

Vom karierten und Schutzengeln

Auha, da ging es mir die letzten Tage gar nicht gut, aber jetzt bin ich wieder fit. Während meiner Schlafstattwache habe ich ein wenig gehäkelt:

hat mich ein wenig vom Sterben wollen abgelenkt :-)
und da ich heute - wie schon erwähnt - wieder fit bin, habe ich für meinen Vater im Krankenhaus einen Schutzengel-Untersetzer genäht:

mein Vater kann kein Englisch, da wird er sich drüber aufregen, aber das hält ja gesund :-), zumindest den Kreislauf
und weil ich dabei war, habe ich auch gleich ein Geburtstagsgeschenk für eine Bekannte am nächsten Wochenende gefertigt:

da kommen 50 Bonbons rein (für jedes Lebensjahr eins), Flasche Schampus bei ... fertig :-)
Mutter hat heute auch Geburtstag, gleich geht es ins Krankenhaus ... ein verwirrender Tag
ich wünsche euch was