Direkt zum Hauptbereich

{Impressionen aus meinem Lädchen}

Ihr Lieben,
heute zeige ich euch, wo ich wirke und werkele. Mein Lädchen befindet sich bei uns im Haus (Baujahr 1862) und wurde auf den Namen {Notting Hill} getauft. Warum?



... weil es von außen so aussieht :-)

Ich öffne nun die Tür für euch, aber einiges muss ich vorher noch los werden: ich hatte 2 befreundete wunderbare Fotografen  bei mir und sie haben richtig losgelegt! Sie haben nicht nur die tollen Fotos von mir gemacht (Hochachtung, denn ich lasse mich sowas von ungern fotografieren!), sondern auch mein Lädchen vor die Linse genommen!

Am besten, ihr macht es euch bequem, denn jetzt kommt eine unendliche Bilderflut!

Die ersten dilletantischen Fotos sind von mir, damit ihr mal einen Rundumblick erhaltet:


Mein Reich ist etwa 50 qm groß und war früher ein Lebensmittelladen ... daher auch der Fußboden. Er ist nicht mehr zu reinigen, aber mir wird von allen Seiten gesagt: ja nicht ändern! Ok, dann lasse ich ihn so :-) ... zudem passt in dem Lädchen nichts zum anderen. Lange haben wir ihn als Lager für Möbel genutzt. Einige davon durften bleiben, andere flogen raus. Es ist nichts stylisches dabei, alles zusammen gewürfelt und eben Frau H.!


Meine kleine Machtzentrale ... mit allem, was dazu gehört!


meine Tüftelbank :-)


das Herzstück aus 2 Gründen: zum einen bin ich mit dem Schrank aufgewachsen (er gehörte meinem Opa) und zum anderen lagern darin meine Schätze



wer mich besuchen kommt, darf auf einer Original 70er Jahre Cordgarnitur mit Kunstleder Platz nehmen :-) ... und ich sage euch: da wird oft und lange gesessen!


eine Heizung gibt es natürlich nicht! Darum muss ich den Ofen im Winter richtig anheizen, damit die Bude kuschelig warm wird! Im Sommer ist es herrlich kühl im Lädchen.

Das war´s von mir und nun genießt die professionellen Fotografien

diese Bilder sind von Diana Mandic (---> ihre Seite bei Facebook)















die folgenden Fotos machte sie von mir:





und nun die Fotos von Bodo Zeidler (---> seine Seite bei Facebook) ... falls er euch bekannt vorkommt; er ist öfter im TV zu sehen:










und diese Fotos machte er von mir:



puh ... ich denke, so einen umfangreichen Blog habe ich noch nie gestaltet und ich bin stolz auf euch, falls ihr bis hier hin durchgehalten habt :-)

ein prima Projekt für RUMS, oder?

mein besonderer Dank gilt Diana und Bodo - ihr seid wunderbare Herzensmenschen

und meinen Lesern, weil ihr mein Bloggerleben jeden Tag auf´s neue bereichert ...

so long
eure Frau H.







Kommentare

  1. Du hast aber ein süßes und gemütliches Lädchen!
    Lg
    Kristina.
    P. S. Die Fotos sind wirklich toll geworden.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe deine Machtzentrale!!!
    So viel Platz zum austoben!!

    Die tollen blauen Zickzackkissen sind ja da immernoch!
    Meinst nicht die wollen lieber zu mir?
    Stell die doch mal in deinen Shop, so das ich gleich zuschlagen kann ;-)

    Lg
    Kat

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frau H.,
    die Foto´s sind toll geworden. Echt schön Dein Lädchen und wenn es nicht soweit weg wäre (fast drei Stunden Fahrt), würde ich auch mal vorbeischauen.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. ein toller blog, super fotos, macht spass hier immer zu lesen. Lg mandy

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein süßes Lädchen, da würde ich auch mal gerne auf dem Kunstledersofa sitzen! ;-)
    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Gott sei dank passt nicht alles bei dir zusammen. So schön ein durchgestylter Laden ist, so richtig zum verweilen und durchstöbern finde ich solche Laden wie den deinen. Ich bin ganz hin und weg. Sollte ich jemals so einen schönen Raum / Laden mein eigen nennen würde es sicher auch so ähnlich aussehen.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Einblick! Besonders das letzte Foto gefällt mir.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe alte Häuser!
    In deinem "Notting Hill" würde ich mich auch sehr wohl fühlen!
    Tolle Fotos!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  9. wow! sieht das aber gemütlich und super schick aus! richtig zum wohlfühlen :)
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  10. Wahnsinn.....so geniale Fotos! Vom Laden - und auch von dir! Sehr einladend sieht es bei dir aus! Sollte ich mal in deine Nähe komme, stehe ich auf der Matte! :-)
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Die Bilder die Bodo von dir gemacht hat sind aber auch toll! Dein Lädchen ist total schön, da möchte man sich gleich auf den Weg machen und vorbei schauen :)
    Liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Wow... das sind ja richtig tolle Fotos... von Deinem Lädchen und von Dir ;0) Du bist ein Star vor der Kamera... toll... Deine Werke im Detail zu sehen macht richtig Spaß mit den Fotos... Weiter so ich freu mich... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  13. Ein schöner Einblick und tolle Fotos, auch von dir!
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  14. Das nenn ich mal ein Lädchen mit Charakter und Profil, hier erzählt jedes Teilchen seine Geschichte. Super Fotos, von allen dreien, weil jeder einen anderen Blickwinkel hat.
    Mach weiter so und genieße weiterhin deinen Bloggeburtstag
    Mira

    AntwortenLöschen
  15. Ein total schönes Lädchen, ich kann verstehen wie man da lange auf dem Sofa sitzen, Kaffee trinken und sich schöne Dinge angucken kann ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Frau H.,

    das ist wirklich ein traumhaftes Atelier!!! Und den Boden finde ich ehrlich gesagt auch toll!!!! Also wenn ich irgendwann mal im hohen Norden bin *grins* (Alles oberhalb von Bayern ist ja schon Norden... ) muss ich bei Dir vorbeikommen :-)

    Und Dein neuer "Blogkopf" ist auch toll geworden!!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschön liebe Edith. Dein atelier habe ich mir auch irgendwie genau so vorgestellt! Farbenfroh und immer mit dem gewissen Extra. Deine 70er Jahre Cordgarnitur ist der Oberknaller, total super. Ich würde auch nicht mehr aufstehen :-)

    LG. Katrin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts aus diesem Blog

{Gratis Anleitung: 5 Minuten Portmonee}

Endlich habe ich ganz viel Zeit, das zu tun, wonach mir ist. Ich bin jetzt Vollzeit- tüftlerin näherin ausdenkerin anleitungserstellerin
Mein erstes Projekt für euch ist eine Anleitung, die ich im chinesischen Sprachraum gefunden habe und die ich einfach mal nachgenäht und dabei Fotos gemacht habe. Nur für euch (na ja, für mich ja auch, nech?)
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht die Erfinderin dieses genialen und so einfachen Portmonees bin!
Viel Freude beim Nachnähen :-)

ihr braucht zunächst einen Stoff mit den Maßen: 76 x 16 cm

Den Baumwollstoff habe ich mit Bügelvlies verstärkt. Bei dickeren Stoffen braucht ihr kein Vlies. Teilt euch das Ende des Stoffs in vier "Fächer" ein. Die Maße seht ihr oben. 

einmal bügeln hilft später beim Falten

Wendet den Stoff so, dass die linke Seite zu euch liegt und faltet das erste Teilstück nach innen. Alles umdrehen und weiter falten.

Dann faltet ihr das nächste Stück darauf - wie abgebildet - und wieder umdrehen.

Das ist schon die letzte …

Kulturtasche - Fotoanleitung

auf geht es ... mein Mann (der beste von allen) wünschte sich aus dem Zoostoff eine Kulturtasche, Futter sollte aus dem selbst gefärbten Türkisstoff bestehen. Und Taschen braucht sie natürlich auch. Habe ich noch nie gemacht, aber egal ... tapfer und durch. Dabei habe ich wieder Fotos gemacht, die zeigen wie es funktioniert und tatsächlich brauchte ich bei der Technik nicht einmal den Nahttrenner :-)


So sieht sie fertig aus:

keine Verzierung, keine Bändchen ... nichts sollte dran ... aber frau kann sie natürlich verzieren, wie sie möchte :-)
zugeschnitten habe ich für den Außenstoff 2 mal 30x25 cm das Futter in der gleichen Größe auch 2 mal aus Abwaschtüchern (statt Vlies) auch 2 mal, aber jeweils 1 cm an jeder Seite kürzer für die Innentaschen 2 mal 25 x 20 cm
das "Vlies" habe ich mit Sprühklebern links auf die Außenseiten geklebt
den Stoff für die Innentaschen habe ich in der Mitte gefaltet, an der unteren Seite die Mitte vermessen und 2 Kennzeichnungen für die Öffnung markiert
die…

[Wichtel+Links]

Ab sofort ist meine Weihnachtswerkstatt 2015 geöffnet.
Als erstes habe ich Wichtel genäht:



Ihr möchtet auch so einen Wichtel nähen? Kein Problem, hier gibt es den Link zum Schnittmuster: klick! Eine Nähanleitung existiert nicht, aber sie sind wirklich leicht zu nähen.

Im Übrigen möchte ich euch noch meine Linkparty aus dem Jahr 2013 ans Herz legen, denn dort findet ihr 35 tolle Anleitungen für Weihnachten: klick!
Nun könnt ihr durchstarten ... viel Spaß!
LG Frau H.
verlinkt mit Creadienstag und HOT