Direkt zum Hauptbereich

{ DIY Bändchenkranz}


DIY Bändchenkranz



Ich bin ja evtl. bekanntermaßen (?) im kreativen Chaos gefangen und so ging es auch meinen Bändchen ... sie wollten einfach keine Ordnung halten und brachten damit meine Nähprojekte hin und wieder etwas ins Taumeln :-)

damit ist jetzt Schluss!

Auf der Suche nach einer Idee, die auch für mich leicht anwendbar ist, fand ich in meinem Kopf folgende:

das braucht ihr:


plus Stecknadeln! 

Ich wollte eigentlich einen Styroporkranz haben, den gab es aber in der Gärtnerei nicht! Also habe ich einen Pflanzring besorgt, der federleicht ist! Meiner hat einen Durchmesser von 30 cm, aber es gibt viele verschiedene Größen und ihr überlegt am besten vorher, wie viele Bändchen ihr habt!

Jetzt geht es los:


mit Dekoband (oder was immer ihr wollt!) den Ring umwickeln ... sieht mit Stoff bestimmt auch gut aus, aber ich wollte es ja ganz einfach


das Ende mit Stecknadeln fixieren


was jetzt kommt, dauert ein wenig, aber es lohnt sich ... all die Bänder um den Ring wickeln und auch die Enden mit Stecknadeln feststecken:


na gut, so lange hat es nun auch wieder nicht gedauert :-)


die Bandreste habe ich unten angebracht ... soll ja nix wegkommen


Schlaufe um den Ring, Nagel in die Wand  :-) und ihr seid schon fertig!


Sieht doch gut aus, oder? Wer ganz pingelig ist, kann die Bänder nach Farben sortieren und den Kranz noch anderweitig verzieren :-)

Ich denke, das ist eine schöne Dekoration für das Nähzimmer. Oder für mobile Näherinnen, die mit ihren Sachen immer umziehen müssen, ist dieser Ring schnell gegriffen und frau hat alle Bänder an Ort und Stelle. Zudem sehe ich sofort, welche Farben fehlen und was ich nachbestellen muss!

Viel Spaß beim Nachmachen :-)

so long

eure 
Frau H.


Kommentare

  1. Wow wie toll! Ist sofort auf meiner Pinwand gelandet! :-)
    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus!

    Wo hast du den das tolle blaue Band am Anfang her?

    Lg Kat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kat, das gab es auch im Gärtnereihandel ... ist irgend so ein Dekoband ... fand ich ganz praktisch!

      Löschen
  3. Bei so eine lieben Einladung schau ich doch sehr gerne vorbei ;-)

    Tolle Idee, toller Blog... ich guck mal weiter!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wirklich eine tolle Idee! Vielen Dank für die Einladung zum Bloggeburtstag! Das lasse ich mir nicht entgehen!!

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Idee gefällt mir richtig gut. Zur Zeit schlummern meine Bänder allesamt in einer Box vom Möbelschweden, weil ich ja kein eigenes Nähzimmer habe. Der Kranz ist eine hübsche Alternative. Da muss ich demnächst mal wieder an die Weihnachtskiste auf dem Dachboden ran und einen Rohling rauskramen, habe nämlich einen übrig... ;o) Ich hoffe, einer reicht...

    Dir lieben Dank für deinen Kommi. Ich bin auch ganz verliebt in ihn...

    Liebe Grüße,
    Elfchen

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, das sieht cool aus! Ich bräuchte allerdings einen Kranz in Nähzimmergröße *lach* Bin ja bekennender Jäger und Sammler von Webbändern (und anderem) ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, so einen Kranz wirst du nirgends finden :-)

      Löschen
  7. Liebe Frau H.
    Vielen Dank für deinen Kommentar, habe mich sehr gefreut :0)
    Willkommen auf meinem Blog!
    Deine Idee mit dem Bänderkranz ist gut, jedoch hätten bei mir auch nicht alle Platz.......
    Bei deinen Verlosungen schaue ich gerne vorbei, danke!
    Liebe Grüsse, mica

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Idee, liebe Edith! Und sieht auch noch sehr hübsch aus! Danke!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht total klasse aus!!! Wunderschön!!!!!!! LG ...MiME

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee ist cool. Nur schade, dass ich keinen Platz habe. So als Kranz unter der Decke sähe es sicher auch genial aus - dann aber in groß für viele Bänder :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  11. Eine schöne Idee :) Für meine drei Bänder lohnt sich das ja nicht, aber wer viele hat, sieht echt super aus!

    Liebe Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Frau H. :) Erst mal alles Gute zum Bloggeburtstag. Der Kranz ist ja wirklich total schön geworden. Gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja ne tolle Idee.
    Danke fürs teilen.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine tolle Idee!!! Macht sich echt toll!!
    Die muss ich mir gleich mal merken :-)

    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine schöne und tolle Idee. Das muss ich mal nach machen. Danke!!!
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  16. Die Idee ist ja genial!!! Und der Kranz sieht so herrlich bunt aus!!
    Meiner Katze würde der Kranz auch super gefallen *kicher*, anders gesagt: ich sollte die Idee lieber nicht umsetzen .. Schade!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  17. Eine schöne Idee, es ist wirklich schade die Bänder in irgendeiner Kiste
    versteckt zu halten. So ist es viel besser.
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Bloggeburtstag.
    Liebe Grüße
    petra

    AntwortenLöschen
  18. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und danke für die Einladung. Nachdem ich mir dein Geburtstags-Programm angeschaut habe fühle ich mich schon jetzt reichlich beschenk und wie eine Gewinnerin - das ist ja ein Megarogramm. Dein Kranz gefällt mir sehr gut, ich mag nämlich Farben und kann mich manchmal nur schwer festlegen. Also, dann drücke ich mir mal die Daumen - vielleicht klappt es ja ;-)
    Ganz liebe und kreative Geburtstagsgrüße
    Mira

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Idee... Das mit den Bändern ist wirklich so ne Sache. Die optimale Lösung hab ich noch nicht gefunden. Deine ist auf jeden Fall sehr dekorativ... ;o) Leider fehlt mir ein Nähzimmer, um so einen Ring aufzuhängen...

    LG
    Zandi

    AntwortenLöschen
  20. Ein supertoller Kranz und ein wunderschöner Blog!

    Hier bleib ich sicher noch öfter hängen!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  21. tolle idee, bin begeistert! :) und sehr dekorativ!

    AntwortenLöschen
  22. Coole Idee!!! Sieht klasse aus!!! :o))

    Anfangs (also bis ich mit dem Lesen anfing, das bringt ja bekannterweise Vorteile) dachte ich, das wäre "nur" Deko, aber das ist ja eine wirklich tolle Aufbewahrungsmöglichkeit!!! Ich bräuchte allerdings auch einen Riesenkranz .. oder bergeweise normal große ... :O

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts aus diesem Blog

{Gratis Anleitung: 5 Minuten Portmonee}

Endlich habe ich ganz viel Zeit, das zu tun, wonach mir ist. Ich bin jetzt Vollzeit- tüftlerin näherin ausdenkerin anleitungserstellerin
Mein erstes Projekt für euch ist eine Anleitung, die ich im chinesischen Sprachraum gefunden habe und die ich einfach mal nachgenäht und dabei Fotos gemacht habe. Nur für euch (na ja, für mich ja auch, nech?)
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht die Erfinderin dieses genialen und so einfachen Portmonees bin!
Viel Freude beim Nachnähen :-)

ihr braucht zunächst einen Stoff mit den Maßen: 76 x 16 cm

Den Baumwollstoff habe ich mit Bügelvlies verstärkt. Bei dickeren Stoffen braucht ihr kein Vlies. Teilt euch das Ende des Stoffs in vier "Fächer" ein. Die Maße seht ihr oben. 

einmal bügeln hilft später beim Falten

Wendet den Stoff so, dass die linke Seite zu euch liegt und faltet das erste Teilstück nach innen. Alles umdrehen und weiter falten.

Dann faltet ihr das nächste Stück darauf - wie abgebildet - und wieder umdrehen.

Das ist schon die letzte …

Kulturtasche - Fotoanleitung

auf geht es ... mein Mann (der beste von allen) wünschte sich aus dem Zoostoff eine Kulturtasche, Futter sollte aus dem selbst gefärbten Türkisstoff bestehen. Und Taschen braucht sie natürlich auch. Habe ich noch nie gemacht, aber egal ... tapfer und durch. Dabei habe ich wieder Fotos gemacht, die zeigen wie es funktioniert und tatsächlich brauchte ich bei der Technik nicht einmal den Nahttrenner :-)


So sieht sie fertig aus:

keine Verzierung, keine Bändchen ... nichts sollte dran ... aber frau kann sie natürlich verzieren, wie sie möchte :-)
zugeschnitten habe ich für den Außenstoff 2 mal 30x25 cm das Futter in der gleichen Größe auch 2 mal aus Abwaschtüchern (statt Vlies) auch 2 mal, aber jeweils 1 cm an jeder Seite kürzer für die Innentaschen 2 mal 25 x 20 cm
das "Vlies" habe ich mit Sprühklebern links auf die Außenseiten geklebt
den Stoff für die Innentaschen habe ich in der Mitte gefaltet, an der unteren Seite die Mitte vermessen und 2 Kennzeichnungen für die Öffnung markiert
die…

[Wichtel+Links]

Ab sofort ist meine Weihnachtswerkstatt 2015 geöffnet.
Als erstes habe ich Wichtel genäht:



Ihr möchtet auch so einen Wichtel nähen? Kein Problem, hier gibt es den Link zum Schnittmuster: klick! Eine Nähanleitung existiert nicht, aber sie sind wirklich leicht zu nähen.

Im Übrigen möchte ich euch noch meine Linkparty aus dem Jahr 2013 ans Herz legen, denn dort findet ihr 35 tolle Anleitungen für Weihnachten: klick!
Nun könnt ihr durchstarten ... viel Spaß!
LG Frau H.
verlinkt mit Creadienstag und HOT