Direkt zum Hauptbereich

{Garten}

Heute gibt es ein kleines Special von mir: ich lade euch ein, ein wenig mit mir in unserem Garten zu stöbern. Irgendwie habe ich es nicht geschafft, neues zu nähen. Ein wenig Grünzeug gucken, kann ja auch nicht schaden, nech? Dazu muss ich einiges sagen ... zu unserem Garten:

Wir haben ja ein ganz altes Haus. Der Garten war so verwuchert, dass wir anfangs gar nicht wussten, wie groß er überhaupt ist. Mein Mann hat etwa 2 Monate gebraucht, um alles zu roden und wurde auf der Grünschnittdeponie schon mit Vornamen angesprochen :-).

Unser Motto ist: erst einmal alles raus, um dann neues rein zu bringen. Nachdem alles weg war, waren wir doch erstaunt, dass der Garten etwa 80 qm hat. Er liegt direkt am Haus, ist von keiner Seite einsehbar, also ein kleines Paradies. Seit einigen Tagen bin ich dabei, das Unkraut mit Feuer zu beseitigen. Meine Facebookfreunde dachten schon, ich hätte alles zerstört ... nein ... es gibt noch Leben und darum hatte ich diese Fotos gemacht:












Zu den beiden Rosen gibt es noch eine Geschichte! Ich habe die eine im Baumarkt gekauft und die andere aus einem Rosenfachhandel bezogen. Bei der letzten handelt es sich um eine historische Rose aus dem 19. Jahrhundert ... Name fällt mir gerade nicht ein ... Auf jeden Fall verweigert das Ding absolut zu wachsen! Die Baumarktrose (ungleich günstiger im Preis) macht sich dagegen prima. Seitdem heißt die Historische "VerweigererRose" bei uns :-) ... und wie ihr vielleicht erkennen könnt, zwischen dem Grün schimmert die Ödnis durch :-) ... war mein Werk




Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch
eure 
Frau H.





Kommentare

  1. Hallo,
    Liborty sagt mir gar nix, Frucht, Blüte?
    Sieht doch gut aus, das Grüne zumindest, dass andere wird doch sicher wieder. Bekennende keine grüne Daumenhaberein.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenn mich mit Grünzeug auch nicht aus und das wird sich auch so schnell wohl nicht ändern, da wir keinen Garten haben. Deshalb habe ich mich über Deine Einladung sehr gefreut. Auf jeden Fall wünsch ich Dir eine gute Erdbeerernte und zu Deiner Verweigerer Rose...hast Du es mal mit gut zureden versucht oder vielleicht singen?

    Liebe Grüße vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
  3. Gratuliere zu deinem Garten. Ich kann dir nur eins sagen. Auch Gartenarbeit kann zur Sucht werden.
    Ich denke bei 80m² hast du anfangs die Arbeit mit Neupflanzen. Wenn dann so alles angewachsen ist, kannst du dich in eine ruhige Ecke sitzen und geniessen.
    Die blühfaule Rose würde ich nochmals vorsichtig ausgraben und mir ganz genau die Wurzeln anschauen. Evtl. würde ich die Rose an eine andere Stelle setzen.
    Gutes Gelingen und liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  4. Es grünt so grün....schön! Manchmal hätte ich auch gern einen Garten aber eigentlich reicht das Grün auf unserem Balkon voll und ganz., denn so ein Gärten Will ja auch begärtnert werden. Lg Mickey

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Edith,
    wann kann ich denn zum ernetn kommen?

    Kommst du mit dem Photoprgramm gut kalr? Benutzen tust es ja ;-)

    Drück dich Kat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn alles reif ist, jederzeit! Das Programm ist prima

      Löschen
  6. WEnn der Garten erst mal richtig angelegt ist, kannst du es auch genießen. Man kan ja schon einiges erkennen.Das wird bestimmt eine richtige Ruheoase. Garten ist doch etwas feines, wenn er nicht zu groß ist.
    LG Marita

    P.S. die Rose würde ich mal an einen anderen Standort setzen, vielleicht klappst dann.

    AntwortenLöschen
  7. hossa, da gehts aber zur sache mit kräftiger flamme... ich wünsche weiterhin viel spaß im grünen und bin ganz neiduísch das bei dir schon erdbeeren hängen, da sind wir hier etwas hinterher, früchte sind noch lange nicht in sicht ... liebe grüsse von der insel, mandy

    AntwortenLöschen
  8. AAAHA soo macht Frau das also mit dem Unkraut?!?!
    DAS merk ich mir!!!!
    Hihi
    Susanne
    die auch so eine "Verweigerungs-Rose" hat!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts aus diesem Blog

{Gratis Anleitung: 5 Minuten Portmonee}

Endlich habe ich ganz viel Zeit, das zu tun, wonach mir ist. Ich bin jetzt Vollzeit- tüftlerin näherin ausdenkerin anleitungserstellerin
Mein erstes Projekt für euch ist eine Anleitung, die ich im chinesischen Sprachraum gefunden habe und die ich einfach mal nachgenäht und dabei Fotos gemacht habe. Nur für euch (na ja, für mich ja auch, nech?)
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht die Erfinderin dieses genialen und so einfachen Portmonees bin!
Viel Freude beim Nachnähen :-)

ihr braucht zunächst einen Stoff mit den Maßen: 76 x 16 cm

Den Baumwollstoff habe ich mit Bügelvlies verstärkt. Bei dickeren Stoffen braucht ihr kein Vlies. Teilt euch das Ende des Stoffs in vier "Fächer" ein. Die Maße seht ihr oben. 

einmal bügeln hilft später beim Falten

Wendet den Stoff so, dass die linke Seite zu euch liegt und faltet das erste Teilstück nach innen. Alles umdrehen und weiter falten.

Dann faltet ihr das nächste Stück darauf - wie abgebildet - und wieder umdrehen.

Das ist schon die letzte …

Kulturtasche - Fotoanleitung

auf geht es ... mein Mann (der beste von allen) wünschte sich aus dem Zoostoff eine Kulturtasche, Futter sollte aus dem selbst gefärbten Türkisstoff bestehen. Und Taschen braucht sie natürlich auch. Habe ich noch nie gemacht, aber egal ... tapfer und durch. Dabei habe ich wieder Fotos gemacht, die zeigen wie es funktioniert und tatsächlich brauchte ich bei der Technik nicht einmal den Nahttrenner :-)


So sieht sie fertig aus:

keine Verzierung, keine Bändchen ... nichts sollte dran ... aber frau kann sie natürlich verzieren, wie sie möchte :-)
zugeschnitten habe ich für den Außenstoff 2 mal 30x25 cm das Futter in der gleichen Größe auch 2 mal aus Abwaschtüchern (statt Vlies) auch 2 mal, aber jeweils 1 cm an jeder Seite kürzer für die Innentaschen 2 mal 25 x 20 cm
das "Vlies" habe ich mit Sprühklebern links auf die Außenseiten geklebt
den Stoff für die Innentaschen habe ich in der Mitte gefaltet, an der unteren Seite die Mitte vermessen und 2 Kennzeichnungen für die Öffnung markiert
die…

[Wichtel+Links]

Ab sofort ist meine Weihnachtswerkstatt 2015 geöffnet.
Als erstes habe ich Wichtel genäht:



Ihr möchtet auch so einen Wichtel nähen? Kein Problem, hier gibt es den Link zum Schnittmuster: klick! Eine Nähanleitung existiert nicht, aber sie sind wirklich leicht zu nähen.

Im Übrigen möchte ich euch noch meine Linkparty aus dem Jahr 2013 ans Herz legen, denn dort findet ihr 35 tolle Anleitungen für Weihnachten: klick!
Nun könnt ihr durchstarten ... viel Spaß!
LG Frau H.
verlinkt mit Creadienstag und HOT