Direkt zum Hauptbereich

{Portemonnaie}

Bei mir liegt ein wunderschönes Kunstleder im Schrank, eine tolle Farbe und überhaupt. Es hat nur einen Fehler: aus welchen Gründen auch immer lässt es sich - trotz Teflonnähfuss - sehr schwer verarbeiten. Es ist zu weich, fürchte ich ... mehr so wie Gummi. Doof, oder? 

Habe mich aber nicht abschrecken lassen, hatte wohl einen mutigen Tag, und habe daraus ein neues Portemonnaie für mich genäht. Einiges ist echt schief gelaufen ... wie z.B. eine Ecke auf der Klappe ... aber das hat mich dazu veranlasst, diese Geldbörse mal anders zu verzieren als gewohnt. Ist ja meine, da darf ruhig viel "Gedöns" dran :-) und ab zu Rums



Gleichzeitig war es ein schönes Übungsstück für mich. Zum ersten Mal habe ich einen Drehverschluss verwendet und zum ersten Mal habe ich Sternnieten "eingeschlagen" :-) ... und das im wahrsten Sinne des Wortes. Immer kräftig drauf, denn sonst flutschen die Dinger einfach wieder raus.


Bei Instagram stellte sich die Frage nach dem Schnittmuster ... ich habe nur die Größe und das Kleingeldfach nach SM genäht - wegen der Ausmaße - und den Rest so gemacht, wie ich es für mich brauche. Bewusst habe ich auf Kartenfächer verzichtet, weil ich sowieso zu ungeduldig bin, um die Karten da rein zu fummeln. Eine Trennwand habe ich an den Rändern gar nicht befestigt, weil ich eine variable Abtrennung wollte - falls ich mal gefühlte 500 Visitenkarten mit habe :-)

Also ein ganz individuelles Frau H.-Ding ... mir gefällt es

und was sagt ihr dazu?

Gucke mal bei RUMS, was ihr so feines gewerkelt habt

so long
eure Frau H.






Kommentare

  1. Dein Portemonaie ist wirklich klasse! Da hast Du dem Material aber ein tolles Schnippchen geschlagen!

    Viel Freude damit Schlottchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau H.,

    ich finds toll! Und diese Verschlüsse sind ja klasse, die hab ich auch noch nie verarbeitet!

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, was für eine süße Geldbörse!!!! Und Dein eigenmächtiger: ) Verzierungsakt ist einfach nur Klasse und spricht für Deine Kreativität nach dem Motto: Not macht erfinderisch!!:))
    Ein Tipp, wie Du weiches Leder stabiler bekommst, (aber vielleicht weißt Du das auch schon!) ich bügel auf Schlabberleder die H250 auf, dann wirds schön fest und flutscht gut unter den Nähfüßen lang:))
    Liebe Grüße von Angela, die auch den Verschluß sehr appart findet...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, wusste ich bisher nicht

      Löschen
  4. Hallo liebe Frau H.,
    ich finde dein Portemonnaie ist trotz aller Umstände ;) sehr gut gelungen und im Ergebnis (und nur das zählt!) total schön!!!!! Deine Idee mit den Scrabble-Steinen ist ja grandios.... muss ich mir merken ;)
    Liebste Grüße! ♡
    Frau Nahtaktiv

    AntwortenLöschen
  5. sieht schick aus ! diese drehverschlüsse finde ich total praktisch, seit ich sie an meiner tasche ausprobiert habe!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schick geworden, gefällt mir richtig gut! Diese Drehverschlüsse mag ich auch sehr gerne!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön ist es geworden und der ganze Aufwand hat sich sowas von gelohnt!!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  8. Super hübsch ist die Börse geworden! Besonders der Verschluß ist klasse, will ich auuuuch! :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  9. Manchmal wird Mut auch belohnt!
    Mir gefällt's.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
  10. Superschönes Portemonnaie!!! Sieht so gut aus!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Das Kunstleder... diese Farbe! Genau meins ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  12. wow - die sieht toll aus. :) schönes material :) ich hab auch immer großen respekt vor div. materialien wie kunstleder, wachstuch oder sogar jersey ;) ;) aber hab uach ein projekt vor mit kunstleder - ich bin gespannt ob ich das auch so schön hinkriege ;)
    lg

    AntwortenLöschen
  13. Sehr sehr schön!
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schön geworden!!
    Die Verschlüsse finde ich auch toll! Hab die deswg. auch schon bei mir im Shop aufgenommen :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. hmmmmmm....und die beiden täschchen im Hintergrund? bekommen wir die auch noch zu sehen?
    lg mickey

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts aus diesem Blog

{Gratis Anleitung: 5 Minuten Portmonee}

Endlich habe ich ganz viel Zeit, das zu tun, wonach mir ist. Ich bin jetzt Vollzeit- tüftlerin näherin ausdenkerin anleitungserstellerin
Mein erstes Projekt für euch ist eine Anleitung, die ich im chinesischen Sprachraum gefunden habe und die ich einfach mal nachgenäht und dabei Fotos gemacht habe. Nur für euch (na ja, für mich ja auch, nech?)
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht die Erfinderin dieses genialen und so einfachen Portmonees bin!
Viel Freude beim Nachnähen :-)

ihr braucht zunächst einen Stoff mit den Maßen: 76 x 16 cm

Den Baumwollstoff habe ich mit Bügelvlies verstärkt. Bei dickeren Stoffen braucht ihr kein Vlies. Teilt euch das Ende des Stoffs in vier "Fächer" ein. Die Maße seht ihr oben. 

einmal bügeln hilft später beim Falten

Wendet den Stoff so, dass die linke Seite zu euch liegt und faltet das erste Teilstück nach innen. Alles umdrehen und weiter falten.

Dann faltet ihr das nächste Stück darauf - wie abgebildet - und wieder umdrehen.

Das ist schon die letzte …

Kulturtasche - Fotoanleitung

auf geht es ... mein Mann (der beste von allen) wünschte sich aus dem Zoostoff eine Kulturtasche, Futter sollte aus dem selbst gefärbten Türkisstoff bestehen. Und Taschen braucht sie natürlich auch. Habe ich noch nie gemacht, aber egal ... tapfer und durch. Dabei habe ich wieder Fotos gemacht, die zeigen wie es funktioniert und tatsächlich brauchte ich bei der Technik nicht einmal den Nahttrenner :-)


So sieht sie fertig aus:

keine Verzierung, keine Bändchen ... nichts sollte dran ... aber frau kann sie natürlich verzieren, wie sie möchte :-)
zugeschnitten habe ich für den Außenstoff 2 mal 30x25 cm das Futter in der gleichen Größe auch 2 mal aus Abwaschtüchern (statt Vlies) auch 2 mal, aber jeweils 1 cm an jeder Seite kürzer für die Innentaschen 2 mal 25 x 20 cm
das "Vlies" habe ich mit Sprühklebern links auf die Außenseiten geklebt
den Stoff für die Innentaschen habe ich in der Mitte gefaltet, an der unteren Seite die Mitte vermessen und 2 Kennzeichnungen für die Öffnung markiert
die…

[Wichtel+Links]

Ab sofort ist meine Weihnachtswerkstatt 2015 geöffnet.
Als erstes habe ich Wichtel genäht:



Ihr möchtet auch so einen Wichtel nähen? Kein Problem, hier gibt es den Link zum Schnittmuster: klick! Eine Nähanleitung existiert nicht, aber sie sind wirklich leicht zu nähen.

Im Übrigen möchte ich euch noch meine Linkparty aus dem Jahr 2013 ans Herz legen, denn dort findet ihr 35 tolle Anleitungen für Weihnachten: klick!
Nun könnt ihr durchstarten ... viel Spaß!
LG Frau H.
verlinkt mit Creadienstag und HOT