Direkt zum Hauptbereich

{Geld- und Brieftasche JUNE}

Hallo ihr Lieben,

ich habe da mal ein paar Fragen an euch:

... wer von euch möchte gern mal eine Geldbörse nähen,
findet aber die Schnittmuster zu kompliziert?

... wer von euch möchte eine Geldbörse nähen, eine Brieftasche
dabei haben und das garantiert in einer Stunde?

... und wer würde gern ein Schnittmuster haben, wo beides
ganz einfach beschrieben ist?

Wenn ihr mindestens eine Frage mit "ich" beantworten könnt, dann habe ich da etwas für euch. Ich habe nämlich mal wieder getüftelt. Alle obigen Fragen habe ich ebenfalls mit "ich" beantwortet und mich ans Werk gemacht. Jetzt kommen eine Menge Bilder, also evtl. einen Kaffee oder ein Stück Kuchen holen :-)

Und bitte seht mir nach, dass die eine oder andere Naht (boah, ich habe mit schwarz genäht!) nicht ganz gerade ist ... wenn ich tüftele, kommt es mir auf das Schema an und nicht auf die Nähte :-)


Größe: 20 x 11,5 cm


mit rückwärtigem Reißverschluss


die Ansicht, bevor ich die Ziehharmonikafalten angebracht habe (zur besseren Übersicht)


auch vor dem Zusammennähen


insgesamt 8 Fächer für Karten (auch Visitenkarten passen hinein) und es besteht die Möglichkeit, auf 14 Fächer zu erweitern!



im hinteren Reißverschlussfach sind die wichtigen Papiere untergebracht.
Vorteil: nicht die ganze Geldbörse muss geöffnet werden!


Geldfach - die Scheine sind im Reißverschlussfach sicher untergebracht


zudem gibt es in dem Fach 2 getrennte Kleingeldfächer


zwischen Kartenfächern und dem Geldfach befindet sich ein großes Fach für allerlei - Bons, Bilder etc.


und so flach ist die JUNE, nachdem ich alles untergebracht habe ... ihr Gewicht beträgt "beladen" 124 g (also bei mir jetzt so)!

So, was sagt ihr nun dazu? Die nächste JUNE werde ich auf jeden Fall mit dem passenden Garn nähen und natürlich auch ordentlicher arbeiten. Und wie das so ist, ist das erste Modell von irgendetwas immer meins! Also auf zum RUMS! Ich bin gespannt, was ihr dazu sagt, haltet also nicht mit eurer Meinung hinter dem Berg! Wenn ihr nämlich Interesse bekundet, dann setze ich mich hin und mache eine Anleitung für die Geld- und Brieftasche :-)

LG
Frau H.


und hier mal die JUNE in schön ... mehr davon morgen hier


Kommentare

  1. Liebste Frau H.,
    einfach eine zauberhafte Idee! Ich würde so gerne zu meiner Kugeltasche die passenden Geldbörse nähen ~ trotz der vorliegenden Schnittmuster habe ich noch nicht angefangen, weil sie eben NICHT schnell fertig sind!

    Somit würde ich mich sehr über ein Tutorial freuen.
    Mir gefällt aber auch die Aufteilung gut ~ sieht einfach praktisch aus.

    Lieben Gruß

    Britta

    P.S.: Ja ~ und dann noch den passenden Hut ;-) Du verstehst?!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Frau H.,

    die Geldbörse sieht richtig gut aus und wenn es dann auch schnell geht, perfekt... Also, wenn Du die Zeit dafür hast, fände ich eine solche Anleitung toll. Bin gespannt, was die anderen Mädels so sagen...

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!
    Bitte bitte unbedingt eine (verständliche) Anleitung. ;-) ich kann alle Fragen mit ich beantworten. Deine erste Brieftasche sind wirklich super aus!
    Liebe Grüße Katharina

    AntwortenLöschen
  4. ♥ klasse ;) mach was draus ;) küssle ! jessi ♥

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus, bin gespannt ob und wenn ja wann eine Anleitung folgt :-)
    Die würde ich sofort nähen!
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  6. du hast aber auch immer gute ideen - sieht klasse aus !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  7. Find ich ganz gut. Ich möchte sehr gerne deine June nähen. Hab schon versucht , selber einen Schnitt zu machen , aber ich bin kläglich gescheitert!
    Lg Erika

    AntwortenLöschen
  8. Sie schaut wirklich toll aus und ist soooo schön flach. Das ärgert mich sonst immer am meisten, dass das so riesige Trümmer werden. Toll!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Deine Brieftasche ist einfach klasse. Ich schreie mal ganz laut " Ich "

    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  10. das hört sich gut und und die Tasche sieht gut aus. Ich würde mich ebenfalls über eine Anleitung sehr freuen.
    LG
    Miliane

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe mich leider auch noch nicht an eine Geldbörse rangetraut, obwohl ich seit längerem ein Schnittmuster zu liegen habe....vielleicht soll sich das ja bald ändern. Deine Geldbörse sieht richtig toll aus und über eine Anleitung würde ich mich auch sehr freuen.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Ja und ja sind meine Antworten,sieht ja so aus als würde doch mal so etwas nähen.Eine ist schon in der Tonne gelandet,dachte ne das ist nicht mein´s,aber wer weiss,wenn Du eine Anleitung machst.....
    lg Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Oh, die ist hübsch! Ich hätte Interesse an einer Anleitung. Und falls du Probenäher suchst, kannst du dich sehr gern bei mir melden. ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts aus diesem Blog

{Gratis Anleitung: 5 Minuten Portmonee}

Endlich habe ich ganz viel Zeit, das zu tun, wonach mir ist. Ich bin jetzt Vollzeit- tüftlerin näherin ausdenkerin anleitungserstellerin
Mein erstes Projekt für euch ist eine Anleitung, die ich im chinesischen Sprachraum gefunden habe und die ich einfach mal nachgenäht und dabei Fotos gemacht habe. Nur für euch (na ja, für mich ja auch, nech?)
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht die Erfinderin dieses genialen und so einfachen Portmonees bin!
Viel Freude beim Nachnähen :-)

ihr braucht zunächst einen Stoff mit den Maßen: 76 x 16 cm

Den Baumwollstoff habe ich mit Bügelvlies verstärkt. Bei dickeren Stoffen braucht ihr kein Vlies. Teilt euch das Ende des Stoffs in vier "Fächer" ein. Die Maße seht ihr oben. 

einmal bügeln hilft später beim Falten

Wendet den Stoff so, dass die linke Seite zu euch liegt und faltet das erste Teilstück nach innen. Alles umdrehen und weiter falten.

Dann faltet ihr das nächste Stück darauf - wie abgebildet - und wieder umdrehen.

Das ist schon die letzte …

Kulturtasche - Fotoanleitung

auf geht es ... mein Mann (der beste von allen) wünschte sich aus dem Zoostoff eine Kulturtasche, Futter sollte aus dem selbst gefärbten Türkisstoff bestehen. Und Taschen braucht sie natürlich auch. Habe ich noch nie gemacht, aber egal ... tapfer und durch. Dabei habe ich wieder Fotos gemacht, die zeigen wie es funktioniert und tatsächlich brauchte ich bei der Technik nicht einmal den Nahttrenner :-)


So sieht sie fertig aus:

keine Verzierung, keine Bändchen ... nichts sollte dran ... aber frau kann sie natürlich verzieren, wie sie möchte :-)
zugeschnitten habe ich für den Außenstoff 2 mal 30x25 cm das Futter in der gleichen Größe auch 2 mal aus Abwaschtüchern (statt Vlies) auch 2 mal, aber jeweils 1 cm an jeder Seite kürzer für die Innentaschen 2 mal 25 x 20 cm
das "Vlies" habe ich mit Sprühklebern links auf die Außenseiten geklebt
den Stoff für die Innentaschen habe ich in der Mitte gefaltet, an der unteren Seite die Mitte vermessen und 2 Kennzeichnungen für die Öffnung markiert
die…

[Wichtel+Links]

Ab sofort ist meine Weihnachtswerkstatt 2015 geöffnet.
Als erstes habe ich Wichtel genäht:



Ihr möchtet auch so einen Wichtel nähen? Kein Problem, hier gibt es den Link zum Schnittmuster: klick! Eine Nähanleitung existiert nicht, aber sie sind wirklich leicht zu nähen.

Im Übrigen möchte ich euch noch meine Linkparty aus dem Jahr 2013 ans Herz legen, denn dort findet ihr 35 tolle Anleitungen für Weihnachten: klick!
Nun könnt ihr durchstarten ... viel Spaß!
LG Frau H.
verlinkt mit Creadienstag und HOT