Direkt zum Hauptbereich

[Bunter Beitrag]



Alles ist heute für mich und doch nicht ... 

Im Moment ist es etwas turbulent in unserem Haus, denn wir
renovieren unsere Küche.
Eigentlich ist mein Mann hier immer renovierungstechnisch unterwegs.

Ich zeige euch erst einmal, was ich dazu beigetragen habe:


Bei schönstem Sonnenwetter habe ich die Türen draußen
im Garten im Shabbystyle gestrichen. 
Verwendet habe ich grüne Kreidefarbe.
So sehen sie nun wieder eingebaut aus:



Das Katerchen dachte wohl, es gibt was zu Fressen :-)
und ging einfach nicht aus dem Bild.
Dann aber bitte posen:


Meine Küche ist recht groß. Die Küchenzeilen sind dann
schon mal neu.
Der Rest ist noch in Arbeit.
Wenn sie fertig ist, zeige ich noch mehr Fotos.

Zum anderen habe ich zwischendurch auch genäht.

Vielleicht hat die ein oder andere schon mitbekommen,
dass ich bei Dawanda den Shop "Dora und Paul" eröffnet habe.
Ich verkaufe dort bezahlbare Kinderfashion ... sozusagen: für jedermann.
Die Mode ist einfach, ohne viel Schischi ... dennoch niedlich (finde ich!).

Als Werbung für künftige Märkte habe ich ein Kleid und
ein Hemd genäht. ... PUH ... also praktisch die Synonyme für Mädchen und Jungs.
Das Hemd hat die Größe 80 und war echt frimelig, mal abgesehen davon, dass es sowieso mein erstes war:


Es ist gelungen und darf jetzt sozusagen als "Aushängeschild" für Dora und Paul dienen. Es ist also nicht verkäuflich!
Ist ja dann auch indirekt für mich, oder?


Vielleicht nähe ich das Hemd noch in größer für mich, finde den Stoff nämlich ziemlich cool. Eventuell gibt es den ja auch in grau ... ich denke noch darüber nach.

So, das war nun mein bunter RUMS,
alles für mich und dann doch (irgendwie) nicht :-)

Frau H.

Kommentare

  1. Die Küche in grün finde ich echt schön! Und das Hemd war bestimmt dolle fummelig...
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Die Küche wird ja Hammer, du hast echt ein Talent für Inneneinrichtung. Bin auf die Bilder gespannt wenn sie fertig ist. Mit den bunten Knöpfen dran, Bombe.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe sieht super aus...richtig frisch und fröhlich. Bin gespannt wie die gesamte Küche wirkt.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Eine grüne Küche? Superschön! Und die Mietzekatze scheint sie auch zu mögen :)
    Liebe Grüsse aus Australien
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. ahhhhh quitsch, die türen sind der hammer, die nehme ich auch sofort.und die sonne dazu auch. das hemd ist auch wunderschön. liebste grüße claudi @nadelnixe

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab neulich Klamöttchen in Größe 62 genäht, ich weiß was du meinst. Aber süß ist es schon auch.
    Deine grüne Küche sieht herrlich frühlingshaft aus und der Kater ist total niedlich.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts aus diesem Blog

{Gratis Anleitung: 5 Minuten Portmonee}

Endlich habe ich ganz viel Zeit, das zu tun, wonach mir ist. Ich bin jetzt Vollzeit- tüftlerin näherin ausdenkerin anleitungserstellerin
Mein erstes Projekt für euch ist eine Anleitung, die ich im chinesischen Sprachraum gefunden habe und die ich einfach mal nachgenäht und dabei Fotos gemacht habe. Nur für euch (na ja, für mich ja auch, nech?)
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht die Erfinderin dieses genialen und so einfachen Portmonees bin!
Viel Freude beim Nachnähen :-)

ihr braucht zunächst einen Stoff mit den Maßen: 76 x 16 cm

Den Baumwollstoff habe ich mit Bügelvlies verstärkt. Bei dickeren Stoffen braucht ihr kein Vlies. Teilt euch das Ende des Stoffs in vier "Fächer" ein. Die Maße seht ihr oben. 

einmal bügeln hilft später beim Falten

Wendet den Stoff so, dass die linke Seite zu euch liegt und faltet das erste Teilstück nach innen. Alles umdrehen und weiter falten.

Dann faltet ihr das nächste Stück darauf - wie abgebildet - und wieder umdrehen.

Das ist schon die letzte …

Kulturtasche - Fotoanleitung

auf geht es ... mein Mann (der beste von allen) wünschte sich aus dem Zoostoff eine Kulturtasche, Futter sollte aus dem selbst gefärbten Türkisstoff bestehen. Und Taschen braucht sie natürlich auch. Habe ich noch nie gemacht, aber egal ... tapfer und durch. Dabei habe ich wieder Fotos gemacht, die zeigen wie es funktioniert und tatsächlich brauchte ich bei der Technik nicht einmal den Nahttrenner :-)


So sieht sie fertig aus:

keine Verzierung, keine Bändchen ... nichts sollte dran ... aber frau kann sie natürlich verzieren, wie sie möchte :-)
zugeschnitten habe ich für den Außenstoff 2 mal 30x25 cm das Futter in der gleichen Größe auch 2 mal aus Abwaschtüchern (statt Vlies) auch 2 mal, aber jeweils 1 cm an jeder Seite kürzer für die Innentaschen 2 mal 25 x 20 cm
das "Vlies" habe ich mit Sprühklebern links auf die Außenseiten geklebt
den Stoff für die Innentaschen habe ich in der Mitte gefaltet, an der unteren Seite die Mitte vermessen und 2 Kennzeichnungen für die Öffnung markiert
die…

[Wichtel+Links]

Ab sofort ist meine Weihnachtswerkstatt 2015 geöffnet.
Als erstes habe ich Wichtel genäht:



Ihr möchtet auch so einen Wichtel nähen? Kein Problem, hier gibt es den Link zum Schnittmuster: klick! Eine Nähanleitung existiert nicht, aber sie sind wirklich leicht zu nähen.

Im Übrigen möchte ich euch noch meine Linkparty aus dem Jahr 2013 ans Herz legen, denn dort findet ihr 35 tolle Anleitungen für Weihnachten: klick!
Nun könnt ihr durchstarten ... viel Spaß!
LG Frau H.
verlinkt mit Creadienstag und HOT